Skip to main content

Detailsite

[in German:] Christoph Steininger ins Editorial Board von „Scientific Reports“ berufen

[in German:] (Wien, 28-03-2014) Christoph Steininger von der MedUni Wien wurde ins Editorial Board von Scientific Reports berufen, einem Journal der Nature Publishing Group, dem Herausgeber von Nature. Der Virologe von der Klinischen Abteilung für Infektionen und Tropenmedizin der MedUni Wien wird mit seinen Expertisen die Qualität der eingereichten Beiträge überprüfen.

Scientific Reports wurde im Jahr 2011 als multidisziplinäre Open-Access-Publikationsplattform im Web für alle Bereiche der Naturwissenschaften ins Leben gerufen.

Editorial Board Members werden jeweils für eine zweijährige Amtszeit berufen. Zu ihren Aufgaben zählt die Beurteilung, ob Manuskripte zur Begutachtung geschickt werden sollen, die Verwaltung des Peer-Review von Handschriften mit letzten redaktionellen Entscheidungen - ob ein Beitrag abgelehnt, zugelassen oder zur Wiedervorlage gerufen wird  - und sie wirken als Anwälte für Scientific Reports.

Zur Person
Christoph Steininger studierte Medizin an der Leopold-Franzens Universität in Innsbruck. Er machte die Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin und für Virologie mit dem Additivfach Infektiologie und Tropenmedizin. Er habilitierte sich im Jahr 2008 an der MedUni Wien im Fach der Inneren Medizin. Seit 2005 ist er an der MedUni Wien, Universitätsklinik für Innere Medizin I, in der Klinischen Abteilung für Infektionen und Tropenmedizin tätig, seit 2010 als Facharzt.
Seine Spezialgebiete sind Virusinfektionen, Gastroenterologische Infektiologie und Tropenmedizin.
Sonstige Ausbildungen: Diplom in Tropenmedizin und Hygiene (DTM&H), Gorgas Memorial Institute, University of Alabama, Birmingham, USA; Diplom in Krankenhaushygiene, ÖGHMP; Notarztdiplom, ARGE Notfall Salzburg.
Internationale Erfahrungen:
2003 Cayetano Heredia Hospital, Lima, Peru (Gorgas course in Tropical Medicine and Hygiene)
2004-05 Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Medizinische Klinik I, Hamburg, Deutschland (Assistenzarzt/wiss. Mitarbeiter, Innere Medizin)
2008-09 University of California, San Diego, USA, Gastprofessor (14 Monate)
Forschungspreise: 2001 Unilever Award, Österr. Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin 2005; Abbott Diagnostic Award, European Society for Clinical Virology; 2007 Young Researcher Award, European Society of Clinical Microbiology and Infectious Diseases; Mai 2007 Researcher of the Month, Medizinische Universität Wien

Link zu Scientific Reports