Skip to main content

Detailsite

[In German:] Christoph Zielinski im Executive Board der European Society of Medical Oncology

[In German:] (Wien, 19-09-2013) Christoph Zielinski, Leiter der Universitätsklinik für Innere Medizin I und der klinischen Abteilung für Onkologie an der Medizinischen Universität Wien, wurde für 2014 in das Executive Board der European Society of Medical Oncology (ESMO) gewählt.

ESMO ist die größte Gesellschaft für Onkologie in Europa. Sie unterstützt Postgraduate Ausbildungen im Bereich Krebsforschung und spricht regelmäßig Empfehlungen für Standards in der Krebstherapie aus. ESMO hat weltweit über 6000 Mitglieder.

Bereits in den Jahren 2010 und 2012 war Zielinski für die ESMO als Mitglied des Scientific Committe und als Local Officer der ESMO Conference in Wien tätig. Ab 2014 wird er als Mitglied des Executive Board mitentscheiden, welche Vertreter die ESMO offiziell nach außen repräsentieren und ist für die Umsetzung von in der Generalversammlung gefällten Entscheidungen und beschlossenen Empfehlungen mitverantwortlich.

Zur Person
Christoph Zielinski ist Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin, Leiter der Klinischen Abteilung für Onkologie an der MedUni Wien und Koordinator des Comprehensive Cancer Centers der MedUni Wien und des AKH Wien. Zielinski ist außerdem Präsident der Central European Cooperative Oncology Group (CECOG) sowie Herausgeber und Reviewer für diverse nationale und internationale wissenschaftliche Zeitschriften.