Skip to main content

Detailsite

[In German:] Dietmar Georg Wissenschaftlicher Leiter des größten Europäischen Radioonkologie-Kongresses

[In German:] (Wien, 10-11-2010) Univ. Doz. Dr. Dietmar Georg, Leiter der Abteilung für Medizinische Strahlenphysik an der Comprehensive Cancer Center Universitätsklinik für Strahlentherapie der MedUni Wien hat als Scientific Chairman den „ESTRO 29“ (29. Kongress der European Society for Therapeutic Radiology and Oncology) geleitet.

Dieser große interdisziplinäre Kongress, an dem alle in der Radioonkologie involvierten Forschungsbereiche bzw. Berufsgruppen (Medizin, Physik, Biologie, Radiologietechnologie) teilnehmen, findet alle zwei Jahre statt. Die Kongresspräsidentschaft  wird traditionell in gleichberechtigter Weise vom ESTRO Präsidenten bzw. Präsidentin und einem international herausragenden Physiker bzw. Physikerin durchgeführt. Diese ehrenvolle und verantwortungsvolle Aufgabe wurde dieses Mal von Jean Bourhis aus Paris (Prof. IGR, Paris) und Dietmar Georg aus Wien wahrgenommen.

An diesem weltweit zweitgrößten Kongress in der Radioonkologie nahmen mehr als 5.500 BesucherInnen teil. Das Wissenschaftliche Programm hat sich vor allem durch die Schwerpunktbildung im Bereich der randomisierten Studien, der Integration von funktioneller Bildgebung zur biologisch adaptierten Radiotherapie, der Hadronen- bzw. Ionentherapie, sowie der individuellen Radiosensitivität und deren Veränderung ausgezeichnet. Zusätzlich wurde speziell den NachwuchsforscherInnen im Young Scientists Track die Möglichkeit gegeben, von erfahrenen WissenschafterInnen die „Tipps und Tricks“ beim Verfassen von Publikationen und Projektanträgen zu erlernen.

Begleitend zum Kongress wurde von der ESTRO - in Kooperation mit den Radioonkologischen Kliniken der Stadt Barcelona - sowohl für PatientInnen-Selbsthilfegruppen als auch für die nationale und internationale Presse ein spezielles Rahmenprogramm mit detaillierten Informationen zur Radiotherapie und deren Stellenwert in der Onkologie angeboten.


Zur Person:
Univ. Doz. Dr. Dietmar Georg promovierte 1997 an der Technischen Universität Wien. Seit 1999 ist er an der Univ.-Klinik für Strahlentherapie beschäftigt und hat 2000 die Leitung der Physikgruppe an der Klinik übernommen. Im Jahr 2001 erfolgte die Habilitation an der Universität Wien für das Fach Medizinische Physik. Das besondere Forschungsinteresse von Dr. Georg widmet sich der bildgeführten Präzisionsradiotherapie („Image Guided Radiotherapy“) und der Ionentherapie. Dr. Georg engagiert sich als Stellvertretender Koordinator (Koordinator Prof. Dr. Thomas Helbich) im Forschungscluster „Diagnostic and therapeutic techniques in Oncology“ im Rahmen des Comprehensive Cancer Center für die technologieorientierte Forschung im Bereich der Onkologie.