Skip to main content

Detailsite

[in German:] Dual Career Service: Doppelte Karrierechance als „Brain gain“ für die Wissenschaft

[in German:] (Wien, 14-02-2014) Berufungsverfahren von internationalen Spitzenkräften aus der Wissenschaft scheitern in Österreich nicht selten an einer scheinbar banalen Hürde: Die Lebens- oder Ehepartner/innen der möglichen Kandidaten/innen finden keine adäquate Möglichkeit einer wissenschaftlichen Karriere. Das neue - auf Initiative der Task Force Gender & Diversity der Österreichischen Universitätenkonferenz (uniko) unter dem Vorsitz von Karin Gutiérrez-Lobos, Vizerektorin der MedUni Wien etablierte - Dual Career Service Wien-Niederösterreich-Oberösterreich will ebenso wie der Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF) mit seinem Dual Career Service Support dabei unterstützen, diese und andere Hürden beim Umzug in eine andere Stadt leichter zu überwinden.

Internationale Top-Wissenschafter/innen und ihre Partner/innen können mit dieser Beratung bestens informiert eine Mobilitätsentscheidung treffen und ihre beruflichen Möglichkeiten realistisch einschätzen. Sie und ihre Familien sollen sich nach einem Umzug außerdem schnell und unkompliziert in der neuen Umgebung zurechtfinden und wohlfühlen.

Die uniko und der WWTF beschäftigen sich schon länger mit diesem für die Scientific Community immer wichtiger werdenden Thema, das im Wettbewerb um die besten Köpfe für die Institutionen und deren Renommee zu entscheidenden Weichenstellungen führen kann.

Uni-Standorte in Wien, Niederösterreich und Oberösterreich attraktiver machen
Die im  Dual Career Service Wien-NÖ-OÖ eingebundenen Universitäten bieten ein breites Informationsangebot an: von Infos über familiäre Rahmenbedingungen (wie Kindergarten-Anmeldung, Schule, wohnen oder Steuern) über Wissenswertes zur Weiterbildung bis hin zu Informationen zu Freizeit, Gesundheit und zur Einreise oder zum Meldewesen.

Durch interuniversitäre Kontaktaufnahme und Erfahrungsaustausch ist auch eine individuelle Beratung und persönliche Betreuung der wissenschaftlichen Paare gewährleistet. Außerdem gibt es Unterstützung bei der Suche von Kindergarten- bzw. Schulplätzen sowie der Anbindung an bestehende universitäre Dienste. Zielgruppe ist neben dem wissenschaftlichen auch das künstlerische sowie das allgemeine Universitätspersonal.
Lebens- und Karrieremodelle ermöglichen

„Es ist mir ein Anliegen, Doppelkarriere-Paare bei der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familie zu unterstützen und gleichzeitig einen Beitrag zur Internationalisierung der Universitätsstandorte Wien, NÖ und OÖ zu leisten. Als Universitäten haben wir den Anspruch, diverse Lebens- und Karrieremodelle zu ermöglichen und übernehmen somit eine Vorbildwirkung für künftige Generationen“, sagte Karin Gutiérrez-Lobos, Vizerektorin der MedUni Wien für Lehre, Gender & Diversity.

Im Mittelpunkt des Dual Career Service Support-Angebot des WWTF in Wien steht die persönliche, institutionenübergreifende Betreuung der Partner/innen von Spitzenwissenschafter/innen im Rekrutierungsprozess. „Wien steht in einem internationalen und harten Wettbewerb um die besten Köpfe in der Wissenschaft. Neben seiner Tätigkeit als Forschungsförderer bietet der WWTF nun auch seine Unterstützung im Bereich der akademischen Doppelkarrieren an“, sagt WWTF-Geschäftsführer Michael Stampfer.

Entscheidung für Wien positiv beeinflussen
Zu diesem Zweck werden vom WWTF Informations- und Vermittlungsprozesse für die Partnerorganisationen – Universitäten als auch außeruniversitäre Forschungseinrichtungen  im Großraum Wien – angeboten. Ziel ist es, den Partner bzw. die Partnerin in einen strukturierten Kontakt zu anderen potenziellen, in der Regel akademischen, Arbeitgebern zu bringen. Dabei wird zu einem frühen Zeitpunkt mit der Betreuung angesetzt, auch, um die Entscheidung, nach Wien zu kommen, positiv zu beeinflussen. 13 Universitäten und Forschungseinrichtungen in Wien und Niederösterreich sind derzeit Partnerinstitutionen des WWTF für den Dual Career Service Support.

Weiterführende Informationen:
Dual Career Service  Wien-Niederösterreich-Oberösterreich: http://www.dualcareer.ac.at/ Dual Career Service Support: http://dcss.wwtf.at