Skip to main content

Detailsite

[in German:] Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst für Christiane Druml

[in German:] (Wien, 16-11-2011) Christiane Druml, Vizerektorin der MedUni Wien für klinische Angelegenheiten, wurde mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet und erhielt die Ehrung aus den Händen von Wissenschaftsminister Karl-Heinz Töchterle.

Christiane Druml hat sich als Geschäftsführerin der Ethik-Kommission der Medizinischen Universität Wien und des Allgemeinen Krankenhauses der Stadt Wien besondere Verdienste erworben. Am Institut für Zivilrecht startete sie ihre wissenschaftliche Karriere. In weiterer Folge war sie Vertragsassistentin am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht, danach am Wiener Institut für Wirtschaftsvergleiche tätig.

Von 1989 bis 1992 hatte sie die Position der Geschäftsführung der AFB Arzneimittelforschung Gesellschaft mbH Österreich inne. Sie ist außerdem Vorsitzende der österreichischen Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt.

Seit 2006 vertritt Druml Österreich im General Assembly des "European and Developing Countries Clinical Trials Partnership" in Den Haag und Kapstadt. Sie berät die "Ethics in Research", Section on Ethics, European Society for Intensive Care Medicine Brüssel und ist Mitglied der "Ethics Working Party". Druml ist auch Co-Founderin der "Vienna Initiative to Save European Academic Research" und Lehrbeauftragte des Universitätslehrgangs "Clinical Research" der Medizinischen Universität Wien. Seit Oktober 2011 ist die Vizerektorin für klinische Angelegenheiten der MedUni.