Skip to main content

Detailsite

[in German:] Erich Minar erhält Zertifikat vom deutschen Verlag für Gesundheitsinformation

[in German:] (Wien, 22-04-2015) Erich Minar, Angiologie-Experte der Universitätsklinik für Innere Medizin II der MedUni Wien, wurde vom Deutschen Verlag für Gesundheitsinformation mit dem Zertifikat des „Leading Medicine Guide Austria“ ausgezeichnet.

Das Zertifikat zeichnet Minar als Mitglied des ExpertInnennetzwerks aus, in dem der Verlag medizinische ExpertInnen aus dem deutschsprachigen Raum national und international positionieren möchte.
„Der Leading Medicine Guide hat es sich zur Aufgabe gemacht, Patienten über die Leistungsfähigkeit deutschsprachiger medizinischer Experten zu informieren. Erstmals steht der Öffentlichkeit hiermit ein hochqualifizierter Querschnitt österreichischer medizinischer Experten zur Verfügung“, heißt es in einer Aussendung des Verlages.

Im Leading Medicine Guide werden ausgewiesene und empfohlene ExpertInnen/FachärztInnen dargestellt. „Alle Mediziner und Zahnärzte in Kliniken und Praxen, die im Leading Medicine Guide präsentiert werden, haben eine hohe fachliche Expertise und Qualifikation, sind in Teilen zertifiziert, haben hohe Qualitätsstandards und verfügen über eine exzellente Erfahrung in ihrem Spezialgebiet.“, heißt es weiter. Erich Minar wurde als einziger Angiologe Österreichs in den Guide aufgenommen (Angiologie ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin, das sich mit Gefäßerkrankungen befasst).

Zur Person

Erich Minar, geb. 1953, promovierte 1978 sub auspiciis und ist seit 1984 Facharzt für Innere Medizin. 1991 folgte das Diplom als akademisch geprüfter Krankenhausmanager. Seine Lehrbefugnis als Universitätsdozent für Innere Medizin erhielt Minar 1988, und seit 1993 ist er als außerordentlicher Universitätsprofessor an der MedUni Wien tätig. Nach dem Absolvieren des Zusatzfachs Angiologie 1994 war er von 1998 bis 2005 supplierender Leiter der Abteilung Angiologie der MedUni Wien.
Erich Minar wurde mit zahlreichen wissenschaftlichen Preisen und Ehrenmitgliedschaften in internationalen wissenschaftlichen Gesellschaften ausgezeichnet, außerdem ist er Mitglied des Editorial Boards zahlreicher Zeitschriften mit dem Schwerpunkt Gefäßerkrankungen sowie (Ko-)Autor von über 400 Originalarbeiten. Er ist Ehrenmitglied der Deutschen, der Schweizer und der Tschechischen Gesellschaft für Angiologie.Im Oktober 2014 wurde Erich Minar das Große Ehrenzeichen der Republik Österreich für Verdienste um die medizinische Forschung verliehen.

 

» Leading Medicine Guide