Skip to main content

Detailsite

[in German:] Lange Nacht der Forschung: Von lebenden Krebszellen, Pollenwarndienst und Kinderimmunologie bis hin zur Frage „warum leben wir immer länger?"

[in German:] (Wien, 24-04-2012) Bei der Langen Nacht der Forschung 2012 am kommenden Freitag (27.4.) gibt es an einigen Standorten Spannendes aus den verschiedenen Themengebieten der MedUni Wien zu erleben und zu sehen: Von lebenden Krebszellen am Institut für Krebsforschung in der Borschkegasse über den Pollenwarndienst der MedUni Wien am ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) bis hin zur spannenden Frage „warum leben wir immer länger“, die das Koordinierungszentrum für Klinische Studien zu beantworten versucht.

Themen, Standorte & Teilnehmende Institute:

Standort ZAMG:

„Pollenwarndienst: Pollenfalle am Dach der ZAMG; Mikroskopische Analyse und Auswertung der Proben.“ Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten.
http://www.zamg.at/aktuell/lnf_2012/zamg_wien.php

Standort: Institut für Krebsforschung

„Die Krebszelle im Fokus!“, Comprehensive Cancer Center. Institut für Krebsforschung
http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=6&Itemid=86&show=1&group_id=1770

„Forschung zum Be-greifen!“, Comprehensive Cancer Center. Institut für Krebsforschung
http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=7&Itemid=56&group_id=1772

„Führungen von FACS und FISH“, Comprehensive Cancer Center. Institut für Krebsforschung
http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=7&Itemid=56&group_id=1773

Standort jeweils: Universität Wien, Hauptgebäude
„Allergien weiterhin im Vormarsch: Neues über Sensibilisierungswege, Diagnostik und Therapie“, Universitätsklinik für Dermatologie. Infos: http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=7&Itemid=56&group_id=1741

Auf den Spuren des Weidenrindenextrakts: Was Aspirin mit Popstars verbindet“, Universitätsklinik für Innere Medizin II. http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=7&Itemid=56&group_id=1757

„Die Nerven-Muskel-Synapse: Kann der Muskel denken?“, Zentrum für Hirnforschung. Standort: Universität Wien, Hauptgebäude. http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=7&Itemid=56&group_id=1743

„Die Sonne, deine Freundin und Helferin“, Institut für Pathophysiologie und Allergieforschung. http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=7&Itemid=56&group_id=1753

„Eine neue Sicht auf Krankheitsbilder“, Institut für Pathophysiologie und Allergieforschung.  http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=7&Itemid=56&group_id=1752

„Herzkatheter: Wann wird es gemacht? was bringt es?“, Universitätsklinik für Innere Medizin II. http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=7&Itemid=56&group_id=1742

„Kinderimmunologie“, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde. http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=7&Itemid=56&group_id=1756

„Künstliches Herz – Herzunterstützungssysteme“, Kooperation der MedUni Wien mit dem Ludwig-Boltzmann-Institut für Kardiovaskuläre Forschung. http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=7&Itemid=56&group_id=1374

„Toxikogenetik – Der genetische Hintergrund für Schadstoff-Entgiftung“, Institut für Medizinische Genetik. http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=7&Itemid=56&group_id=1755

„Vitamin D zur Verbesserung der Nierentransplantatfunktion“, Universitätsklinik für Innere Medizin III. http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=7&Itemid=56&group_id=1754

„Warum leben wir immer länger? Eine unterhaltsame Reise durch die Erfolgsgeschichte der klinischen Forschung“, Koordinierungszentrum für Klinische Studien. http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=7&Itemid=56&group_id=1359