Skip to main content

Detailsite

[in German:] Tatjana Paternostro-Sluga ist neue Präsidentin der ÖGPMR

[in German:] (Wien, 12-02-2013) Tatjana Paternostro-Sluga wurde vom Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation (ÖGMPR) zur neuen Präsidentin der Gesellschaft gewählt. Paternostro-Sluga ist stellvertretende Leiterin der Universitätsklinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation der MedUni Wien.

Zur Person
Tanja Paternostro-Sluga promovierte 1988 an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien. Seit 2003 ist sie stellvertretende Leiterin der Universitätsklinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation der MedUni Wien, wo sie auch ihre Facharztausbildung absolvierte. In ihrer Habilitation im Jahr 2003 beschäftigte sich Paternostro Sluga mit dem Thema „Neue Aspekte in der Elektrodiagnostik und physikalischen Therapie peripherer Nervenläsionen“. Ihre klinischen Schwerpunkte liegen unter anderem auf den Gebieten Nervenläsionen, Schmerzsyndrome des Bewegungsapparats, Frührehabilitation im Akutspital und Reha von neuromuskulären Erkrankungen.

Tanja Paternostro-Sluga ist außerdem seit 2008 Mitglied der Ethikkommission der Medizinischen Universität Wien und seit 2005 Qualitätsbeauftragte der Universitätsklinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation.