Skip to main content

Detailsite

[in German:] Vizerektorin Christiane Druml erneut zur Vorsitzenden der Bioethikkommission bestellt

[in German:] (Wien, 06-10-2011) Am 5. Oktober wurde die Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt neu  bestellt. Die Vizerektorin der MedUni Wien für klinische Angelegenheiten, Christiane Druml ist weiterhin Vorsitzende der Bioethikkommission. Sie wurde für ihre dritte Amtsperiode bestellt.

Gleichzeitig feierte die Bioethikkommission ihr zehnjähriges Bestehen. Am Festakt in den Räumlichkeiten des Bundeskanzleramtes nahm auch Staatssekretär Josef Ostermayer teil. Den Abschluss bildete eine Veranstaltung zum Thema "Bioethikkommissionen - Ethische Beratung - Was kann sie leisten?".

Über die Bioethikkommission
Die Kommission berät den Bundeskanzler in allen gesellschaftlichen, naturwissenschaftlichen und rechtlichen Fragen aus ethischer Sicht, die sich im Zusammenhang mit der Entwicklung der Wissenschaften auf dem Gebiet der Humanmedizin und -biologie ergeben. Dazu gehören unter anderem die Information und Förderung der Diskussion über wichtige Erkenntnisse der Humanmedizin und -biologie und über die damit verbundenen ethischen Fragen  in der Gesellschaft sowie Empfehlungen für die Praxis, Vorschläge über notwendige legistische Maßnahmen und Gutachten zu besonderen Fragen.

Die Kommission besteht aus 25 stimmberechtigten Mitgliedern, die
jeweils für eine Funktionsperiode von zwei Jahren ernannt werden.