Skip to main content

Detailsite

laufend | Christian Doppler Forschungsgesellschaft

Der Brückenschlag zwischen anwendungsorientierter Grundlagenforschung und industrieller Anwendung erfolgt in Christian Doppler Laboratorien. Diese Forschungsstätten werden von hochqualifizierten Wissenschafterinnen und Wissenschaftern an Universitäten und außeruniversitären Forschungs-einrichtungen in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft eingerichtet.

CD-Labors werden an Universitäten oder außeruniversitären Forschungs-institutionen für maximal sieben Jahre eingerichtet. Rund um eine(n) talentierte(n) meist jüngere(n) WissenschafterIn arbeitet eine Forschungsgruppe im Bereich anwendungsorientierter Grundlagenforschung an der Lösung industrieller Probleme.

Die von der Wirtschaft bereitgestellten Mittel für ein CD-Labor werden von der CDG im Rahmen von "Matching Funds" verdoppelt; bei KMU's kann eine noch höhere Förderung realisiert werden.

Kontakt CDG:  DI Mag. Brigitte Müller, mueller@cdg.ac.at,
Tel.: +43 (0)1 - 504 22 05 - 18

http://www.cdg.ac.at/