Skip to main content

Nr46 CCC, Kennzahl: 7244/21

Sorry, this content is only available in German!

An der Medizinischen Universität Wien ist an der Organisationseinheit mit spezieller Servicefunktion / Comprehensive Cancer Center mit der Kennzahl: 7244/21 eine Stelle einer / eines vollbeschäftigten Zentrumskoordinatorin / Zentrumskoordinators (gemäß Kollektivvertrag – Verwendungsgruppe IVb) voraussichtlich mit 13. Dezember 2021 (befristet auf die Dauer von 2 Jahren mit der Option auf Entfristung) zu besetzen.

Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 2.971,-- brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung der Leitung im operativen Betrieb des Comprehensive Cancer Center durch Koordination und Umsetzung der Aufgaben der Leitung
  • Unterstützung der Kommunikation zwischen Leitung und CCC Office, zwischen CCC und beteiligten Organisationseinheiten und zwischen Teilen des CCC untereinander
  • Koordination des CCC Office und seiner MitarbeiterInnen

Insbesondere:

  • Koordination der am Zentrum beteiligten Kliniken und Instituten
  • Initiation der Definition und Sicherstellung der Erfassung der Qualitätsparameter und Kennzahlen der Leistungserbringung
  • Vorbereitung und Erstellung von Berichten
  • Umsetzung von Prozessoptimierungen in der PatientInnenversorgung, Forschung und Lehre zwischen den beteiligten Einrichtungen
  • Sicherstellung der inhaltlichen Ausgestaltung und regelmäßigen Aktualisierung der Kommunikationselemente gemäß dem Konzept der Außendarstellung
  • Koordination der Leitungssitzungen und Zentrumskonferenzen
  • Koordination der klinischen und wissenschaftlichen onkologischen Boards im CCC

Anstellungserfordernisse: Matura oder gleichzuhaltende Qualifikation.

Gewünschte Qualifikationen:

  • gute Kenntnisse von onkologischen Prozess-Abläufen im Krankenhaus
  • Führungskompetenz zur Leitung des 10-köpfigen Teams/ Erfahrung in Personalführung/ interpersonelle Kompetenz
  • Projektmanagementkenntnisse und Organisationsvermögen
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten mit Fähigkeit zur Aufgaben-Priorisierung
  • ausgeprägte analytisch-konzeptionelle sowie strategische Fähigkeiten
  • medizinisches Englisch, fließend in Wort und Schrift
  • professionelle Kommunikation
  • Problemlösungskompetenz
  • ausgeprägtes Teamverhalten
  • medizinische Kenntnisse und Kenntnisse im Bereich des Qualitätsmanagements im Krankenhaus von Vorteil

Bei gleicher Qualifikation wird die Einstellung von Bewerbern/innen mit Erwerbsminderung gefördert.

Die Informationen gemäß Datenschutz-Grundverordnung finden Sie unter
www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen.

Information regarding the General Data Protection Regulation is available at
www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen_en.

Kennzahl: 7244/21

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit der Kennzahl: 7244/21 bis 9. Dezember 2021 an:
bewerbungen@meduniwien.ac.at
oder postalisch an:
Medizinische Universität Wien
Abteilung Personal und Personalentwicklung
1090 Wien, Spitalgasse 23
https://www.meduniwien.ac.at/web/karriere/stellenausschreibungen/

Wir weisen darauf hin, dass für die Aufnahme als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der Medizinischen Universität Wien der Nachweis einer Impfung gegen Covid-19 Voraussetzung ist.