Skip to main content

Nr47 Krebsforschung, Kennzahl: 10128/20

Sorry, this content is only available in German!

An der Medizinischen Universität Wien ist an der Universitätsklinik für Innere Medizin I / Institut für Krebsforschung mit der Kennzahl: 10128/20, voraussichtlich ab 4. Jänner 2021 eine Stelle mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden mit einer Assistentin / einem Assistenten (postdoc) zu besetzen.

Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 3.889,-- brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.

Als eines der führenden universitären Zentren in Europa bieten wir spezielle Nachwuchsförderung in wissenschaftlicher Forschung und Lehre an.

Das Arbeitsverhältnis endet nach Ablauf von 4 Jahren.

Anstellungserfordernisse: Abgeschlossenes Studium der Biologie, Molekulare Biologie, Pharmazie oder Ernährungswissenschaften mit facheinschlägigem Doktorat, Qualifikation in Forschung und Lehre. Die fremdenrechtlichen Anstellungserfordernisse bei Nicht-EU-BürgerInnen müssen gewährleistet sein.

A post-doctoral position is available in the laboratory of Gergely Szakacs MD, PhD at the Institute for Cancer Research at the Medical University of Vienna. Our Group is interested in anticancer therapy resistance, especially focusing on breast cancer. We employ a large number of approaches including biochemical and cell biological assays, genetic screens, single-cell sequencing, clinical research and mouse genetics. The projects will use novel genetically informed, syngeneic, organoid-based models of breast cancer to identify determinants of sensitivity and resistance to conventional and immune therapies.

Highly qualified applicants from all over the world are invited to apply.

Gewünschte Zusatzqualifikationen: Experience in immunology, cancer biology, mouse models, genetic engineering is highly preferred. We seek candidates who are independent and creative and who value a collaborative environment. Qualified candidates will have a record of publication in peer-reviewed journals an should be competitive for research fellowships.

Potential projects include (but are not limited to):

  1. Contribution of genetic, phenotypic and clonal evolution to chemotherapy resistance.
  2. Role of drug-tolerant persisters (DTP) in the evolution of therapy resistance. Identification and experimental validation of targetable regulators of dormancy / survival or awakening of DTPs.
  3. Role of TME in response to chemotherapy.

Vienna is ranked as one of the best cities to live and has a large English-speaking community. The Medical University of Vienna (MedUniWien) is one of the largest medical campuses in Europe, located within walking distance of Vienna´s historical center.

MedUniWien is an equal opportunity employer.

Die Medizinische Universität Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die Informationen gemäß Datenschutz-Grundverordnung finden Sie unter
www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen.

Information regarding the General Data Protection Regulation is available at
www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen_en.

Kennzahl: 10128/20

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit der Kennzahl: 10128/20 bis 9. Dezember 2020 an:
bewerbungen@meduniwien.ac.at
oder postalisch an:
Medizinische Universität Wien
Abteilung Personal und Personalentwicklung
1090 Wien, Spitalgasse 23
https://www.meduniwien.ac.at/web/karriere/stellenausschreibungen/