Skip to main content
Studierende

Planung und Anmeldung Ihrer Diplomarbeit

Die Diplomarbeit im Studium Humanmedizin

Die Planung der Diplomarbeit erfolgt im Rahmen der Projektstudie in Block 24 (SSM3).

Für diesen als LV im Studienplan abgebildeten Abschnitt stehen 20 Arbeitstage (75 aSt) zur Verfügung. Die Studierenden führen hierbei unter Anleitung einer Betreuerin/eines Betreuers die Planung eines wissenschaftlichen Projektes am konkreten Beispiel ihrer Diplomarbeit durch.

Beginnend mit der Aufarbeitung der wesentlichen Literatur, Identifizierung eines Problems, Formulierung einer relevanten Fragestellung, Definition der Projektziele, Festlegen der Arbeitsmethoden und Einarbeiten in diese (z.B. Labor, sozialwissenschaftliche oder psychologische Messverfahren, klinische Erhebungsinstrumente) werden alle Phasen der Vorbereitung auf eine wissenschaftliche Tätigkeit gemeinsam mit dem/der Betreuer/in erarbeitet.

Diese Arbeiten bilden die Grundlage für die im Anschluss zu erstellende Diplomarbeit. Am Ende von SSM3 wird jede/r Studierende sein/ihr Diplomarbeitsprojekt präsentieren und zur Diskussion stellen sowie einen schriftlichen Projektplan erstellen (5 – 10 Seiten ausführliche Darstellung sowie eine Kurzfassung von einer Seite).

Zur Präsentation werden Projekte von etwa 10 Studierenden jeweils zu einer inhaltlich kohärenten Gruppe zusammengefasst, die zuständigen Lehrenden/BetreuerInnen halten dieses Seminar im Kollektiv ab und nehmen gemeinsam die Beurteilung der Studierenden vor. Ein/e KoordinatorIn wird gebeten die organisatorische Abwicklung der Präsentation durchzuführen.

Der positive Abschluss der Projektstudie gilt nicht als Meldung des Diplomarbeitsthemas.