Skip to main content

4. Polytraumasymposium

Events

07. Mai 2021
10:00 - 15:00

Übertragung vom Blauen Salon der Unfallchirurgie 6C via Webex

 

Aktuelle Herausforderungen in der Schwerstverletztenversorgung

 

Die Klinische Abteilung für Unfallchirurgie der MedUni Wien und der Arbeitskreis Polytrauma der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie organisieren zum 4. Mal das Interdisziplinäre Polytraumasymposium unter dem Titel "Aktuelle Herausforderungen in der Schwerstverletztenversorgung". Die Veranstaltung wird aufgrund der derzeitigen Situation erstmalig online abgehalten und richtet sich an all jene Kolleginnen und Kollegen, die an der Versorgung Schwerstverletzter beteiligt sind bzw. Interesse daran haben.

 

Wissenschaftliche Leitung: Lukas Negrin, Thomas Heinz, Stefan Hajdu
Moderator: Lukas Negrin
Technischer Vorsitz: Gabriel Halat

 

Programm

 

10.00 – 10.15 Uhr Begrüßung und Eröffnung
T. Neubauer, Horn - S. Hajdu & T. Heinz, Wien

10.15 – 10.45 Uhr Therapie polytraumatisierter Patienten - gibt es Bedarf und wessen Aufgabe ist das in der Zukunft?
T. Heinz, Wien

10.45 – 11.15 Uhr Behandlungsmöglichkeiten von großen Weichteildefekten
Ch. Radtke, Wien

11.15 – 11.45 Uhr Der Einsatz der ECMO beim Polytrauma
D. Zimpfer, Wien

11.45 – 12.15 Uhr Das „internistische Polytrauma“ in der Unfallchirurgie
M. Frossard, Wien

 

12.15 – 12.45 Uhr PAUSE

 

12.45 – 13.15 Uhr Rekonstruktionsmöglichkeiten und Korrektureingriffe
G. Wozasek, Wien

13.15 – 13.45 Uhr Einsatzmöglichkeiten von Megaprothesen in der Unfallchirurgie
R. Windhager, Wien

13.45 – 14.15 Uhr Pearls and Pitfalls bei Amputationen
G. Peternell, Tobelbad

14.15 – 14.45 Uhr Bionische und osseointegrative Prothesen
O. Aszmann, Wien

14.45 – 15.00 Uhr Erste Ergebnisse aus den Sitzungen der Taskforce
„Spezielle Unfallchirurgie“ sowie abschließende Worte
L. Negrin, Wien

 

Anmeldung

 

Anmeldung bei lukas.negrin@meduniwien.ac.at

Die Teilnahme für MedUni-Wien und AKH-MitarbeiterInnen ist gratis.