Skip to main content

Digitale Medizin und das Medizincurriculum – wo stehen wir?

Events

01. Juli 2021
16:00 - 17:30

Webex-Veranstaltung

 

Der Vormarsch der Digitalisierung in der Medizin ist nicht mehr zu übersehen. Der Einsatz modernster Technologien wird in den kommenden Jahren Routinediagnostik und Therapieansätze revolutionieren sowie die Ärzt*innen-Patient*innen-Beziehung beeinflussen. Um die Bereitschaft und das Interesse der Studierenden zu erfassen, sich mit Digitaler Medizin zu beschäftigen, hat das Institut für Artificial Intelligence and Decision Support im Rahmen des laufenden Projekts „Digital Skills, Knowledge & Communication für Studierende der Humanmedizin“ an den öffentlichen österreichischen medizinischen Universitäten eine Studierendenbefragung durchgeführt. Diese Veranstaltung präsentiert die wesentlichen Ergebnisse dieser Studie und gibt eine Vorschau auf die geplanten nächsten Schritte.

 

Programm

 

16:00   Opening
Anita Rieder

16:05   Projektüberblick Digital Skills, Knowledge and Communication
Georg Dorffner

16:20   Studienergebnisse „Digitalisierung im medizinischen Curriculum“
Christoph Sauer

16:35   Detail-Analysen der Studienergebnisse
Martin Baumgartner

16:45   Wahlfach „Grundlagen der Digitalen Medizin“ und Ringvorlesung Health 4.0 – ein Pilot
Clemens Gangl

17:00   Diskussion
Georg Dorffner

17:20   Closing
Anita Rieder

 

Anmeldung

 

 Registrierung bis 31. Juni unter sec-ai@meduniwien.ac.at