Skip to main content

Medical Neuroscience Cluster vergab erstmals Grants und Young Investigator Awards

Zehn ForscherInnen der MedUni Wien ausgezeichnet – Videos zu jedem Projekt online
Alle News

(Wien, 27-07-2021) Der Medical Neuroscience Cluster der MedUni Wien hat erstmals interne Grants und Young Investigator Awards vergeben – dabei wurden insgesamt zehn ForscherInnen der MedUni Wien (drei Duos für die Forschungsgrants und 4 Young Investigators) für ihre herausragenden Forschungsarbeiten und -leistungen geehrt.

Bei den mit jeweils 20.000 EUR geförderten Grants war insbesondere der translationale Charakter zwischen Vorklinik und Klinik ausschlaggebend. Die Projekte wurden von zwei externen, internationalen ExpertInnen peer-reviewed – mit Fokus auf der Kooperation, auf Innovation, wissenschaftliche Exzellenz und auf der möglichen Perspektive für eine externe Förderung.

Auch die Young Investigator Awards wurden extern international peer-reviewed – hierbei wurde vor allem Augenmerk auf die bisherige wissenschaftliche Karriere und die möglichen Zukunftsperspektiven gelegt. Als Kriterium für die Auswahl war festgelegt worden, dass der bisher letzte Doktortitel der BewerberInnen in den vergangenen 7 Jahren erworben worden sein musste.

Die Geehrten haben ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse in Kurz-Videos (in Englisch) erklärt, diese sind bei den jeweiligen Projekten auf Vimeo abrufbar.

Medical Neuroscience Cluster Seed Grants:

Abspielen

Gilbert Hangel, Karl Rössler (Universitätsklinik für Neurochirurgie): “7T MRSI for Epilepsy: Developing a new neurochemical imaging paradigm”.

Abspielen

Rupert Lanzenberger (Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie), Tibor Harkany (Zentrum für Hirnforschung): “Genetic determinants of treatment resistant depression”.

Abspielen

Isabella Salzer (Zentrum für Physiologie und Pharmakologie), Marco Treven (Universitätsklinik für Neurologie): “Cerebellar Tonic GABA-Current Modulating Compounds in Essential Tremor”.

Medical Neuroscience Young Investigator Awards:

Abspielen

Hakan Cetin (Universitätsklinik für Neurologie)

Abspielen

Gregor Gryglewski (Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie)

Abspielen

Isabella Wimmer (Universitätsklinik für Neurologie)

Abspielen

Maria Eleni Kastriti (Zentrum für Hirnforschung/Abteilung für Neuroimmunologie)