Skip to main content

news

Andrea Naderer erhält Marianne-Ringler-Forschungsförderungspreis 2011

(Wien, 21-11-2011) Andrea Naderer von der Universitätsklinik für Psychoanalyse und Psychotherapie der MedUni Wien erhält den diesjährigen Marianne-Ringler-Forschungsförderungspreis. Ausgezeichnet wird sie für ihr Projekt „Persönlichkeitsstörung und Affektwahrnehmung bei Patientinnen mit chronischem Unterbauchschmerz “.

Der mit 3.000 Euro dotierte Preis richtet sich insbesondere an junge WissenschafterInnen und wird zur Förderung wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der Psychoanalyse und Psychosomatik verliehen.

Zur Person
Andrea Naderer ist seit Mai 2011 Assistenzärztin an der Universitätsklinik für Psychoanalyse und Psychotherapie der MedUni Wien. Zudem macht sie die Ausbildung zur Psychoanalytikerin in der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung.