Skip to main content

news

Auszeichnung für Hans Lassmann

(Wien, 07-12-2010) Univ. Prof. Dr. Hans Lassmann, Leiter der Abteilung für Neuroimmunologie am Zentrum für Hirnforschung der MedUni Wien, wurde als Mitglied in die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina aufgenommen.

Die Leopoldina gehört zu den ältesten, ohne Unterbrechung existierenden Akademien. Seit über 350 Jahren widmet sie sich dem Ziel, über die Grenzen der Fachgebiete und der Länder hinaus durch eine freie Vereinigung von Gelehrten im Sinne einer humanen Wissenschaftsentwicklung zu wirken. Die Mitgliedschaft gilt als besondere Anerkennung der wissenschaftlichen Leistungen und der Persönlichkeit.

Nachdem Lassmann heuer bereits als erster Österreicher den Zülch-Preis der Max-Planck-Gesellschaft erhalten hat, ist die Aufnahme in die Akademie Leopoldina eine weitere Auszeichnung für seine herausragende Arbeit in der neurologischen Grundlagenforschung. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Erforschung der Multiplen Sklerose.

» News: „Hans Lassmann erhält Auszeichnung für Multiple Sklerose Forschung“

» Video: Vorstellung Zentrum für Hirnforschung