Skip to main content

news

Die Ferien stehen vor der Türe: Anmeldung für die KinderuniWien ab 15. Juni

(Wien, 12-06-2014) Ein buntes Programm mit Spaß, Wissen und atemberaubenden Experimenten - das bietet die KinderUniWien in den sommerlichen Schulferien.
Mit der der Medizinischen Universität Wien, der Universität Wien, der Technischen Universität Wien, der Universität für Bodenkultur Wien, der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der FH Campus Wien haben sich wieder fünf Universitäten und eine Fachhochschule für die KinderuniWien 2014 zusammengeschlossen und ein kunterbuntes Lehrangebot erstellt, mit dem sie sich von 7. bis 19. Juli fest in Kinderhände begeben.


487 Lehrveranstaltungen mit 27.559 Plätzen an sieben  Standorten - da kommt ein ganz schön vielfältiges Angebot zusammen, aus dem sich Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren ihr persönliches KinderuniWien-Programm zusammenstellen können.

Woher kommt Bauchweh?
Beim Schwerpunkt "Der extreme Mensch - was mein Körper alles kann" an der KinderuniMedizin (14. – 18. Juli 2014) werden die Kids in die Geheimnisse der Medizin eingeweiht und lernen Erstaunliches über den menschlichen Körper und Krankheiten. Highlights aus dem Vorlesungsverzeichnis sind u.a. „was kann unser Gehirn und wie sieht es aus?“, „woher kommt Bauchweh?, aber auch Themen wie „Das ABC des Impfens“ oder „Keine Angst vor Zahnarzt oder Zahnärztin“.

Auch die Wirtschaftsuniversität Wien schnuppert erstmals KinderuniWien-Luft und ist mit fünf Seminaren zum Thema "Nachhaltiges Wirtschaften" mit dabei. Der Schwerpunkt der KinderuniWissenschaft lautet heuer "Sprachenvielfalt". Dabei können Kinder Lehrveranstaltungen in Sprachen wie Russisch, Türkisch, Französisch oder Chinesisch besuchen.

Der Schwerpunkt "Energie und Umwelt" an der KinderuniTechnik stellt Fragen rund um Energie und Umweltschutz ins Zentrum und bietet wieder ein spezielles Programm exklusiv für Mädchen.

In den Schwerpunktlehrveranstaltungen zu "Klima und Energie" und "Nachhaltigkeit" an der KinderuniBoku können die jungen Studierenden herausfinden, was unsere heutige Lebensweise mit der Zukunft zu tun hat und was Nachhaltigkeit für uns und unsere Umwelt bedeutet.

An der KinderuniVetmed berichten ForscherInnen allerlei Wissenswertes über Tiere, Tiermedizin, Tierschutz und gesunde tierische Lebensmittel, denn der richtige Umgang mit Tieren will gelernt sein.

Im vielfältigen Programm der KinderuniFH Campus entdecken die Kinder die Welt der Technik, des Bauens und Gestaltens, der Gesundheit oder des Sozialen.

Auch im Rahmenprogramm zur gibt es Spannendes zu entdecken: So gibt es heuer erstmalig das "A1 Internetcafé für Kids" am Campus der Universität Wien, wo in den Pausen und unter Betreuung von Mediencoaches gebloggt, gefilmt und programmiert wird.

Termine der KinderuniWien
Sonntag, 15. Juni: Anmeldetag am Campus der Universität Wien
16. Juni-3. Juli: Internetanmeldung unter kinderuni.at und an Anmeldeschaltern am Campus der Universität Wien und am A1 Internet für Alle Campus
07.-19. Juli: KinderuniWien 2014:
07.-11. Juli: KinderuniWissenschaft, Universität Wien (Campus Universität Wien)
07.-11. Juli: KinderuniTechnik, Technische Universität Wien
09.-10. Juli: KinderuniFH Campus,FH Campus Wien
14.-17. Juli: KinderuniBoku, Universität für Bodenkultur Wien
14.-17. Juli: KinderuniWissenschaft, Universität Wien (Universitätszentrum Althanstraße)
14.-18. Juli: KinderuniMedizin, Medizinische Universität Wien
17.-18. Juli: KinderuniVetmed, Veterinärmedizinische Universität Wien
19. Juli: Sponsion im Großen Festsaal im Hauptgebäude der Universität Wien

Anmeldung
Der Startschuss zur Anmeldung fällt am Sonntag, 15. Juni, um 10 Uhr. Am Campus der Universität Wien (9., Spitalgasse 2, Hof 2) von 10-15 Uhr haben die jüngsten Studierenden die Gelegenheit, sich für ihre Auswahl an Vorlesungen, Workshops und Seminaren einzutragen.
Ab 16. Juni ist dann auch der zweite KinderuniWien-Anmeldeschalter am „A1 Internet für Alle Campus“ (2., Engerthstraße 169) geöffnet, und es gibt die Onlineanmeldung unter kinderuni.at.

» Kinderuni.at
» Programm 2014