Skip to main content

news

EINLADUNG zur MITWIRKUNG: Auftritt der Nachhaltigkeitsforschung in digitalen Räumen

Anlässlich des Jubiläums Rio+20 startet das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung das Projekt „OpenScience4Sustainability“.
In diesem Projekt sollen Leistungen der Nachhaltigkeitsforschung in digitalen Räumen präsentiert werden.

Herzstück des Projekts ist ein digitaler Newsroom, in dem Multimedia Inhalte der Nachhaltigkeitsforschung präsentiert und für unterschiedliche Dialoggruppen aufbereitet werden. Begleitend werden Social Media Kanäle (Facebook, Twitter, YouTube) für die Kommunikation in der Community angebunden.

Die Plattform (Newsroom, Herzstück des Projektes) hat folgende zentrale Module:

  1. Geschichte
    o 20 Jahre Nachhaltigkeitsforschung: Ereignisse, Ergebnisse, Erlebnisse
    o Infographik mit Zeitverlauf
  2. Digitale Galerie
    o Porträts von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, herausragenden Leistungen der Forschung, interessante Projekte als Videos (von Studierenden erstellt)
    o Aufbereitung der Inhalte als Text, Bild, Slides oder Video
  3. Video Wettbewerb – Voting des beliebtesten Videos (via Facebook)
  4. Livestream mit Feeds aus den Social Media Kanälen (Facebook, Twitter, YouTube)
  5. Blog mit redaktionellen Inhalten (von uns betreut, kann von Studierenden genutzt werden)

Mit dem Auftritt sollen Wissenschaft generell und Nachhaltigkeitsforschung speziell in den Diskurs gebracht werden und insbesondere jener Öffentlichkeit zugänglich gemacht, die mit herkömmlichen Medien der Wissenschaftskommunikation kaum bis gar nicht erreicht werden.

Das BMWF möchte Sie herzlich einladen, an diesem Projekt mitzuwirken. Dazu gibt es folgende Möglichkeit:

Digitale Galerie der Nachhaltigkeitsforschung – Digital Gallery of Sustainability Research
Präsentieren Sie sich und Ihre Forschung in der digitalen Galerie!

  • Präsentieren Sie einen kurzen Lebenslauf mit den wichtigsten Stationen Ihres wissenschaftlichen Werdegangs!
  • Stellen Sie herausragende Leistungen und Aspekte Ihres Forschungsgebietes dar (Präsentationsfolien, Videos, Link zu einer Website)!

Die Galerie wird am 11. Juni eröffnet. Ihre Präsentation wird für die Galerie von uns multimedial aufbereitet.

Als Grundlage für Ihre Präsentation stellen wir zwei Dokumente zur Verfügung:

  • Kurzbiographie-Muster
  • Fragebogen


Damit wir Sie und Ihre Forschung angemessen präsentieren können, benötigen wir Ihre Beiträge in Form der ausgefüllten zwei Dokumente spätestens am 27. Mai.
Im Falle Ihres Interesses nehmen Sie bitte mit Dr. Karolina Begusch-Pfefferkorn Kontakt auf.

Kontakt:
Dr. Karolina Begusch-Pfefferkorn
E-Mail: karolina.begusch-pfefferkorn@bmwf.gv.at
Telefon: (+43) 01/53120-5638
http://www.youngscience.at/rioplus20/