Skip to main content

news

Internationales Brustgesundheitszentrum im AKH Wien/MedUni Wien zertifiziert

(Wien, 20-11-2012) Das größte Brustgesundheitszentrum Österreichs, das Brustgesundheitszentrum AKH/MedUni Wien wurde in einem zweitägigen Audit durch die Österreichische Zertifizierungskommission überprüft. Dabei wurden alle Abläufe der interdisziplinären PatientInnenbehandlung einer strengen systematischen Qualitätsprüfung unterzogen, die das Team des Brustgesundheitszentrums bestens bestanden hat.

"Durch die Mitarbeit vieler ÄrztInnen, Krankenpflegepersonen und anderer Berufsgruppen ist ein großes Werk heute erfolgreich abgeschlossen worden" freute sich der Koordinator des Brustgesundheitszentrums, Michael Gnant, Universitätsklinik für Chirurgie und Comprehensive Cancer Center: An dieser neuen "Einheit" des erfolgreichen Comprehensive Cancer Centers des AKH und der MedUni Wien werden in Zukunft jährlich über 600 Frauen mit neuer Brustkrebsdiagnose behandelt und viele tausend Frauen in Vor- und Nachsorge betreut - so wurden im Jahr 2011 über 5.000 Mammographien, über 700 stationäre Operationen und mehr als 8.000 Ambulanzbesuche erbracht.

"Die gute Zusammenarbeit zwischen MedUni Wien und dem AKH sichert die rasche Anwendung neuester Diagnose- und Therapieverfahren. Dem neuen Zentrum liegt aber besonders die menschliche Komponente am Herzen. Wegen dieser umfassenden Betreuung der BrustkrebspatientInnen suchen besonders viele das Brustgesundheitszentrum im AKH auf, das aber - nicht zuletzt aufgrund der zahlreichen internationalen Publikationen - auch viele PatientInnen aus dem Ausland anzieht." berichtet Gnant.

Hervorragende Krebsforschung an der MedUni Wien und im AKH Wien
Der Rektor der MedUni Wien, Wolfgang Schütz, gratulierte Michael Gnant und seinem Team im Brustgesundheitszentrum: "Der international hervorragende Ruf der Krebsforschung an der MedUni Wien wird durch diese Qualitätsauszeichnung bestätigt". AKH-Direktor Reinhard Krepler: "Es gelingt den ÄrztInnen und Pflegekräften in diesem Bereich traditionell besonders erfolgreich, die menschliche Größe im AKH umzusetzen". 

Auch Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely gratulierte den MitarbeiterInnen: "Diese Zertifizierung bestätigt das Streben des AKH Wien nach höchster Behandlungsqualität für Wiens Frauen. Ich gratuliere dem Team des Brustgesundheitszentrums zu seinem Erfolg."