Skip to main content

news

Marcus Köller ist erster Professor für Geriatrie an der MedUni Wien

(Wien, 04-10-2012) – Marcus Köller ist seit 1. Oktober 2012 erster Professor für Geriatrie an der Medizinischen Universität Wien. Er übt seine Professur als Leiter der renommierten Geriatrie am Wiener Sophienspital aus.

Die Evaluierung von Therapiekonzepten und die Entwicklung neuer Behandlungsstrategien sind die zentralen Fragestellungen, denen sich Köller im Rahmen seiner Professur widmen wird. Weitere Themenbereiche sind die Mobilität, Erkrankungen am Bewegungsapparat, Osteoporose oder Fragen zu Veränderungen des Immunsystems im Alter.

Zur Person
Marcus Köller, geboren 1965 in Wien, unterschrieb exakt vor 20 Jahren, am 1. Oktober 1992, seinen ersten Assistenzvertrag an der medizinischen Fakultät. Jetzt kehrt er als Professor an die Medizinische Universität Wien zurück. Er absolvierte seine ärztliche Ausbildung bereits dort an der Universitätsklinik für Innere Medizin. Im Oktober 2005 habilitierte er zum außerordentlichen Universitätsprofessor. Seit August 2009 ist er Abteilungsleiter am Sophienspital mit Schwerpunkt Akutgeriatrie und Remobilisierung. Er ist Facharzt für Innere Medizin, Rheumatologie und Geriatrie, Zusätzlich hat er Diplome der Österreichischen Ärztekammer als Klinischer Prüfarzt und für  Palliativmedizin.