Skip to main content

news

Österreichweit erstes Register für Klinische Studien in der Onkologie am CCC geschaffen

(Wien, 27-11-2013) Das neue Studienregister des Comprehensive Cancer Center (CCC) der MedUni Wien und des AKH Wien listet alle derzeit an der MedUni Wien laufenden onkologischen Studien auf. Es leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der klinisch-wissenschaftlichen Forschung im Bereich der Onkologie und verbessert dadurch die jetzige und zukünftige Qualität der Patientenversorgung weiter.

Das CCC hat auf Basis der Daten der Ethikkommission der MedUni Wien das österreichweit erste Register entwickelt, in dem ausschließlich klinische onkologische Studien erfasst werden. Zum ersten Mal können sich nun alle ÄrztInnen - auch niedergelassene OnkologInnen und AllgemeinmedizinerInnen - niederschwellig über die aktuelle Studienlage an der MedUni Wien informieren und gegebenenfalls ihre PatientInnen einbringen.

Förderung der klinischen Wissenschaft
Dies erleichtert die Rekrutierung von passenden PatientInnen für laufende und geplante Studien und fördert so die Weiterentwicklung der klinischen Forschung im Bereich der Onkologie. Christoph Zielinski, Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin I und Leiter der Abteilung für Onkologie und des CCC dazu: “Jetzt wo es an der MedUni Wien das neue Onkologie-Studienregister gibt, ist der nächste Schritt, eine nationales Register zu erstellen, denkbar und realistisch geworden. Dies wäre ein Meilenstein auf dem Gebiet der Forschung und ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Patientenversorgung.“ Michael Gnant, stellvertretender Leiter des CCC, ergänzt: „Das Ziel des CCC Vienna ist es, alle Kräfte im Bereich der Onkologie zu bündeln und zu mobilisieren, um im Haus, national und international noch bessere Ergebnisse in Wissenschaft, Klinik und Lehre zu erzielen. Projekte wie das Studienregister belegen, dass das CCC diesen Weg erfolgreich bestreitet.“

Patientenversorgung verbessert
PatientInnen, die in Studien eingeschlossen sind, werden von ÄrztInnen behandelt, die besonders auf diese onkologische Erkrankung spezialisiert sind. Durch diese Expertise sind StudienteilnehmerInnen besonders gut und im Rahmen der Studie auch sehr engmaschig betreut und erhalten darüber hinaus die Therapien der Zukunft.

Das Studienregister ist auf der Website des CCC unter http://www.ccc.ac.at/aktuelle-studien/ zugänglich.