Skip to main content

news

Posterpreis für Samawansha Tennakoon von der MedUni Wien

(Wien, 28-11-2014) Samawansha Tennakoon vom Institut für Pathophysiologie und Allergieforschung der MedUni Wien wurde im Rahmen der wissenschaftlichen Herbsttagung der Österreichischen Gesellschaft für Knochen und Mineralstoffwechsel (ÖGKM) in Wien mit dem Posterpreis ausgezeichnet. Die prämierte Arbeit entstand im Rahmen ihres PhD-Studiums am Institut für Pathophysiologie und Allergieforschung.

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Rolle des G-Protein-gekoppelten Calcium-Sensing-Rezeptors (CaSR) bei der Tumorentstehung des Kolonkarzinoms. Um die entsprechenden zugrunde liegenden molekularen Mechanismen zu charakterisieren, wurden unterschiedliche Kolonkarzinomzelllinien mit Calcium und Calciummodulatoren behandelt und anschließend die intrazellulären Calcium-Konzentrationen gemessen und CaSR-mediierte Signalwege in diesen Krebszelllinien untersucht. Die Preisträgerin konnte zeigen, dass der intrazelluläre Calciumspiegel und bestimmte Aktivierungswege in Abhängigkeit von CaSR höchst unterschiedlich stimuliert werden und dass der Calcium-Sensing-Rezeptor durch die Fähigkeit, den MAP-Kinase-Pfad- zu regulieren, an der protektiven Wirkung von Calcium hinsichtlich des Dickdarmkarzinoms beteiligt sein könnte.
Die Arbeit entstand unter der Supervision von Enikö Kallay, Leiterin der Arbeitsgruppe Tumorpathologie am Institut für Pathophysiologie und Allergieforschung.

Zur Person
Samawansha Tennakoon stammt aus Sri Lanka und studierte Genetik/ Biochemie/ Mikrobiologie an der Universität Bangalore in Indien. Sie graduierte als MSc in „Biomedical Basis of Disease“ an der Sheffield Hallam Universität in Großbritannien. Seit 2011 ist sie ein Marie Curie Fellow im Initial Training Network (ITN) „Multifaceted CaSR“ und arbeitet an der Aufklärung und Charakterisierung der Calcium-sensing Rezeptor (CaSR) mediierten Signalwege in Kolonkrebszellen. Samawansha Tennakoon engagiert sich auch bei der „Young Scientist Association“ und fungierte dort in den Jahren 2012/13 als Vorstandssekretärin.


» Institut für Pathophysiologie und Allergieforschung Arbeitsgruppe Tumorpathologie

» Multifaceted CaSR