Skip to main content

news

Rudolf Hanel wurde ins Editorial Board von Nature (Scientific Reports) aufgenommen

(Wien, 11-10-2012) Rudolf Hanel vom Institut für Wissenschaft Komplexer System, CeMSIIS, der MedUni Wien wurde ins Editorial Board von Nature (Scientific Reports) aufgenommen.

Das Editorial Board, das sich aus einem elitären Kreis von WissenschafterInnen aus der ganzen Welt zusammensetzt, managt den Review-Prozess und entscheidet, welche wissenschaftlichen Paper akzeptiert werden.

„Ein Riesenerfolg für ihn und für uns“, freut sich Stefan Thurner, Leiter des Instituts für Wissenschaft Komplexer Systeme. Hanel ist einer der wenigen Österreicher in diesem Gremium.

Zur Person
Rudolf Hanel, geboren 1968, promovierte 1999 in Theoretischer Physik an der Universität Wien und war dort am Institut für diagnostische Radiologie und am Zentrum für Medizinische Physik und Biomedizinische Technik tätig. Seit 2007 ist er am CeMSIIS engagiert. Er beschäftigt sich mit einer großen Bandbreite von Themen wie Systems Biology über Medical Imaging und Robotics bis hin zu Complex Systems, Evolution und statistischer Physik.