Skip to main content

news

Vienna Summer School on Oncology

(Wien, 22-07-2013) Vom 10. bis 19. Juli 2013 fand an der MedUni Wien die 11. Vienna Summer School on Oncology (VSSO) statt. Mehr als 33 ausgewählte MedizinstudentInnenen aus 12 Ländern, von Australien bis Südamerika, nahmen teil. Ihnen wurde die klinische und experimentelle Onkologie von namhaften Vortragenden aus den verschiedenen onkologischen Disziplinen der MedUni Wien sowie von zwei internationalen Gastvortragenden der Partner Summer School of Oncology der Universität Groningen (Niederlande) nähergebracht.

Die Anzahl an Bewerbungen nimmt jährlich zu. Ein Beleg für die herausragende Reputation der Summer School. Für die Bewerbung mussten die StudentInnen auch ein Abstract mit einem onkologischen Thema einreichen. So konnten die besten StudentInnen ausgewählt werden. Im Rahmen der Summer School mussten die TeilnehmerInnen dann auch ein Poster präsentieren. Der erste Posterpreis ging an B. Khurana aus Indien mit dem Thema „Assessment of knowledge and practices regarding tobacco use in urban slum dwellers of Delhi“. 

Über die Summer School (VSSO)
Die VSSO wurde vor 14 Jahren von der Universitätsklinik für Strahlentherapie (Richard Pötter) und der Universitätsklinik für Innere Medizin I, Abteilung für Onkologie (Heinz Huber) der MedUni Wien ins Leben gerufen, um interessierten StudentInnen eine intensive onkologische Fortbildung parallel zum Medizinstudium zu ermöglichen.

Unter der Schirmherrschaft des Comprehensive Cancer Centers der MedUni Wien und des AKH Wien und in Kooperation mit der Universitätsklinik für Innere Medizin I, Abteilung für Onkologie (Christoph C. Zielinski) und der Universitätsklinik für Chirurgie (Michael Gnant) wird im jährlichen Wechsel mit der medizinischen Fakultät der Universität Groningen den internationalen TeilnehmerInnen ein breites Spektrum an onkologischem Wissen angeboten: von der molekularen Onkologie über die multidisziplinäre klinische Onkologie bis hin zur Psychoonkologie.

Weitere Infos: http://www.meduniwien.ac.at/vsso/