Skip to main content

news

Wolf-Dieter Baumgartner erhält Professur an der Karolinska Universität Stockholm

(Wien, 09-01-2013) Wolf-Dieter Baumgartner von der Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten der MedUni Wien wurde in die Professorenkurie des Karolinska Institutet in Stockholm aufgenommen.

Bereits seit Mai 2012 ist er als Professor für HNO, für das Hearing Implant Center der Karolinska University verantwortlich. Die Abteilung ist mit 250 Implantationen pro Jahr die größte Skandinaviens und eine der größten weltweit. Baumgartner bleibt weiterhin an der Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten der Med Uni Wien tätig und will für beide Institutionen Synergien in Wissenschaft und Forschung fördern.

Zur Person
Wolf-Dieter Baumgartner, geboren 1967 in Wien, promovierte 1991 zum Doktor der Medizin und ist seit 1997 Facharzt für HNO-Krankheiten. 2001 habilitierte er an der Universität Wien und wurde 2002 zum Universitätsprofessur für HNO-Krankheiten ernannt. Seit Herbst 1998 ist er Oberarzt an der HNO-Klinik der MedUni Wien, die international einen ausgezeichneten Ruf genießt und in vielen Bereichen als führend gilt. Baumgartner ist Leiter der Forschungsgruppe Otologie der MedUni Wien mit dem Forschungsschwerpunkt Otologie und implantierbare Hörhilfen wie Cochlea-Implantate. Seit dem Jahr 2000 ist Baumgartner Präsident der österreichischen Gesellschaft für implantierbare Hörhilfen und Präsident der österreichischen Gesellschaft für Kinder-HNO.