Skip to main content

MedUni Wien aus formalen Gründen nicht mehr im THE-Universitätsranking

Wiederaufnahme angestrebt – fehlendes Bachelor-/Master-System als Ursache
Alle News
Bild: MedUni Wien/Houdek

(Wien, 22-09-2016) Die Medizinische Universität Wien, im Vorjahr noch auf Platz 201 bis 250 die zweitbeste österreichische Hochschule im renommierten, weltweiten Times Higher Education-Universitätsranking, wurde in der aktuellen Rangliste nicht berücksichtigt. Gründe sind formale Kriterien, die die MedUni Wien laut Rating-Herausgeber Phil Baty nicht erfüllt. 

Dabei geht es vor allem darum, dass die MedUni Wien keine „undergraduate students“ ausbilde, weil die Universität ihr Studium nicht im Bachelor-/Master-System anbietet. Daher werde die MedUni Wien, wie auch die anderen österreichischen Medizinunis von THE nicht als vollwertige Universität betrachtet.

Die Verantwortlichen an der Medizinischen Universität Wien bedauern diesen Schritt der Ranking-Organisatoren und sind derzeit in ständigem Kontakt, um gemeinsam mit THE die Kriterien für eine Wiederaufnahme zu besprechen.