Skip to main content

Wolf-Dieter Baumgartner zum Präsidenten der HEARRING Group gewählt

Alle News

(Wien, 05-12-2017) Wolf-Dieter-Baumgartner, Experte für Hörimplantate an der Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten der MedUni Wien/AKH Wien, wurde zum Präsidenten der HEARRING Group gewählt, einem internationalen Netzwerk aus 30 HNO-Universitätskliniken, die auf dem Gebiet der Forschung und Weiterentwicklung von Behandlungsmethoden kooperieren.

Wolf-Dieter Baumgartners Spezialgebiet sind Hörimplantate, speziell Cochlea-Implantate. In seiner Funktion als Präsident von HEARRING will er die wissenschaftliche Zusammenarbeit der Abteilungen weiter forcieren. Große Themen sich die genetischen Grundlagen der Hörstörungen (dzt. sind etwa 110 Gene identifiziert), sowie die Kombination von Wachstumsfaktoren und chirurgischen Implantaten. Einen weiteren Schwerpunkt stellt Mikrorobotics dar, das heißt die atraumatische Restgehör - erhaltende Implantation der 0,2 mm dünnen intracochleären Elektroden mittels Mikrorobotik.
Das nächste Zusammentreffen aller 30 HNO Kliniken findet im Herbst 2018 in Wien statt.

Zur Person
Wolf-Dieter Baumgartner, geboren 1967 in Wien, ist Facharzt für Hals-Nasen- und Ohrenkrankheiten und geschäftsführender Oberarzt an der Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten der MedUni Wien/AKH Wien (Leiter: Wolfgang Gstöttner). Er ist seit 1992 an der Wiener Klinik tätig. Seit Mai 2012 hat er eine Professur für Otologie & Cochlea Implantate an der Karolinska Universität Stockholm. Er ist Lehrbeauftragter am Fachhochschulcampus Rudolfinerhaus Wien und Mitglied des Universitätsreferates der Ärztekammer Wien. Er publizierte 115 Originalpapers, hält bei über 750 anderen Publikationen und hielt bereits über 1200 nationale und internationale Vorträge.