Skip to main content

Neuer Universitätsrat der MedUni Wien übernimmt Funktion

Alle News

(Wien, 01-03-2018) Der neue Universitätsrat der MedUni Wien hat heute; Donnerstag, 1. März 2018, seine Funktionsperiode begonnen. Eva Dichand, Brigitte Ettl, Reinhart Waneck und Thomas Zeltner übernehmen diese Funktion in einem der zentralen Leitungsgremien der Universität für fünf Jahre. In ihrer konstituierenden Sitzung wählen sie im Frühjahr ein weiteres, fünftes Mitglied.

Der Universitätsrat ist neben dem Senat ein zentrales Leitungsgremium der Universität. Je zwei Mitglieder des Universitätsrates werden durch den Senat der Medizinischen Universität Wien und die Bundesregierung bestimmt. Ein fünftes Mitglied wird von den vier Mitgliedern des Universitätsrates gewählt. Die Funktionsperiode der Mitglieder des Universitätsrats beträgt fünf Jahre. Dieses Quintett wählt dann außerdem einen Unirats-Vorsitzenden.  

Von der Bundesregierung bestimmt:

Eva Dichand
Die Medienmanagerin Eva Dichand ist promovierte Wirtschaftswissenschafterin. Nach Tätigkeiten im Bankenwesen, Consulting und anderen Wirtschaftsbereichen übernahm sie im Jahr 2005 die Funktion als Herausgeberin und Geschäftsführerin der Tageszeitung „Heute“. Sie leitet als Geschäftsführerin das Gesundheitsportal netdoktor.at.

Reinhart Waneck
Reinhart Waneck ist Facharzt für Radiologie in Wien. Im Jahr 1985 habilitierte er sich und übernahm die Leitung der Radiologischen Abteilung im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Wien. 1994 wurde ihm der Berufstitel „ao. Universitätsprofessor“ verliehen. 1995 wurde er ärztlicher Direktor im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Wien. Von 2000 bis 2004 war er Staatssekretär für Gesundheitswesen im „Bundesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales“.

Vom Senat der MedUni Wien bestimmt:

Brigitte Ettl
Brigitte Ettl ist Fachärztin für Innere Medizin mit den Zusatzfächern Nephrologie, Endokrinologie und Intensivmedizin. Seit 2007 ist sie Ärztliche Direktorin des Krankenhauses Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel (Leitung des LBI für Klinisches Risikomanagement am Krankenhaus Hietzing). Sie ist zertifizierte Risikomanagerin und Referentin der Österreichischen Ärztekammer für Qualitätssicherung, Leitlinien und Patientensicherheit. Sie ist Präsidentin der Österreichischen Plattform Patientensicherheit (www.plattformpatientensicherheit.at).

Thomas Zeltner
Thomas Zeltner ist Honorar-Professor für öffentliches Gesundheitswesen an der Universität Bern und Visiting Scientist an der Harvard Universität (Boston). Er ist Sonderbotschafter für Finanzierungsfragen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf, Präsident des Verwaltungsrates der Krankenversicherungsgruppe KPT und der Blutspende SRK Schweiz sowie Mitglied verschiedener weiterer Vorstände. Er leitete von 1991-2009 das Schweizer Bundesamt für Gesundheit und hat in dieser Funktion die nationale und internationale Gesundheitspolitik mitgeprägt. Er ist Mitbegründer des Global Patient Safety Forums.

Der Universitätsrat nimmt mit einer konstituierenden Sitzung seine Arbeit auf. Dabei wird das fünfte Mitglied des Rates sowie der/die Vorsitzende gewählt.

Die Mitglieder des alten Universitätsrates waren Erhard Busek, Walter Dorner, Elisabeth Hagen, Veronika Sexl und Robert Schwarcz.