Skip to main content

MedUni Wien trauert um Gundula Reichel

Alle News

In tiefer Trauer müssen wir das unerwartete Ableben unserer lieben Kollegin Frau Dr. Gundula Reichel von der Universitätsklinik für Anästhesie, allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie bekannt geben.

Frau Dr. Reichel absolvierte ihre gesamte berufliche Laufbahn nach dem Turnus an der Medizinischen Universität Wien. Ihre klinischen Schwerpunkte lagen in der Kinder- und Unfallanästhesie.

Sie war eine hervorragende, äußerst engagierte Anästhesistin, die sich stets mit Hingabe und großer Aufopferung ihrer Patientinnen und Patienten annahm. Darüberhinaus war Frau Dr. Reichel eine Ärztin, die immer ein offenes Ohr für Fragen hatte und immer zur Stelle war, wenn Kolleginnen und Kollegen Unterstützung benötigten.

Ihr besonderes Engagement galt der Ausbildung von Assistenzärztinnen und -ärzten sowie Studierenden im Klinisch praktischen Jahr. In diesem Rahmen war sie auch eine zentrale Person in unserem Simulationsteam.

Dafür, für ihre Menschlichkeit und Lebensfreude gebühren ihr unser allergrößter Dank und unsere Anerkennung.

Sie wird sowohl an der Klinik, als auch von uns allen persönlich schmerzlich vermisst werden. Wir bekunden ihrer Familie, ihren Freunden und allen Hinterbliebenen unser aufrichtiges Beileid.

In tiefster Trauer um unsere "Gundi"

Prof. Dr. Klaus Markstaller, Leiter der Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, im Namen aller Kolleginnen und Kollegen.