Skip to main content

Traditionelle Chinesischen Medizin (TCM)

Studium5 Semester (90 ECTS)

Studiensprache Deutsch, Englisch

Nächster StartTBA

Kosten 19.900,-

LeitungAssoc.Prof. Priv.-Doz. Dr. Yan Ma

Tagsholistisches Prinzip, komplementärer Ansatz zur westlichen Medizin, chinesischen Diagnostik, Akupunktur und Arzneimittelkunde

Aktuelle Information:

Aufgrund der aktuellen SARS-CoV2-Situation wird der Lehrgang in Form von "distance-learning" starten. 

Traditionelle Chinesische Medizin wird in Asien seit Jahrtausenden praktiziert. Krankheiten werden im Gegensatz zur westlichen Medizin nach einem holistischen Prinzip diagnostiziert und die entsprechenden Therapien darauf aufgebaut.

Dieses Wissen und die zugrunde liegenden Prinzipien sollen einer interessierten Hörerschaft mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium der Medizin oder der Naturwissenschaften im Rahmen eines Universitätslehrganges der Medizinischen Universität Wien näher gebracht werden. Dabei sollen Gegensätze aber auch der komplementäre Ansatz zur westlichen Medizin herausgearbeitet werden. Auch die modernen/aktuellen Ansätze von TCM werden präsentiert und Qualitätsstandards der jeweiligen Kräutermischungen und Präparate werden im Rahmen der gültigen Rechtslage diskutiert.

Das Erlernen der theoretischen Grundlagen der chinesischen Diagnostik, Akupunktur und Arzneimittelkunde sowie deren praktische Anwendung ist die Zielsetzung des Lehrgangs. Der Lehrgang orientiert sich an den Grundsätzen der Traditionellen Chinesische Medizin wie sie heute international gelehrt und praktiziert wird, z.B. in der VR China, in Japan, Korea, Frankreich, Holland und den USA.

Universitätslehrgang Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Medizinische Universität Wien

Spitalgasse 23
1090 Wien

Tel: +43 (0)1 40160 - 401 60 (Termin nach persönlicher Vereinbarung) 
Mobil: +43 (0)664 80016 - 40160
E-Mail: ulg-tcm@meduniwien.ac.at