Skip to main content English

Grundkurs - Interdisziplinäre Perioperative Echokardiographie & Notfallrefresher

Grundkurs Interdisziplinäre Perioperative Echokardiographie & Notfallrefresher

  • Für interessierte Echo-Anwenderinnen und -Anwender verschiedenster Fachdisziplinen (Anästhesie, Kardiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin), Notärztinnen/Notärzte, interessierte Internist:innen und Praktiker:innen, die sich ein solides Grundlagenwissen in perioperativer Echokardiographie (TEE und TTE) aneignen wollen.
  • Medizinische Universität Wien | 1090 Wien, Van Swieten Saal und Zentrum für Anatomie
  • Max. 40 Teilnehmer:innen gesamt bzw. 5 Teilnehmer:innen je Tutor:in bei Hands-on-/Kleingruppen-Sessions
  • 30 DFP-Punkte bei der ÖÄK
  • gültig als Notfall-Refresher gem. § 40 ÄG
  • ÖGARI akkreditiert
  • Termine:
    • Mi., 18. bis Fr., 20. Oktober 2023 (Anmeldung geöffnet)

Kursbeitrag und Leistung

Der Kursbeitrag beträgt 700 Euro bzw. 450 Euro für Studierende (Humanmedizin) und beinhaltet

  • Teilnahme an den Unterrichtseinheiten
  • Alle notwendigen Kursmaterialien inkl. Präparate für das Wetlab
  • Kursunterlagen digital
  • Pausensnacks und Lunchbuffet

Anmeldung Grundkurs 2023

Die Anmeldung und Administration der Teilnehmer:innen wickelt "Campus Kongressmanagement" ab.


Programm Grundkurs

Vortragender: Wolfgang Weninger; Leiter Abteilung für Anatomie am Zentrum für Anatomie und Zellbiologie, Medizinische Universität Wien

  • Herzkammern und Wände (Normwerte und pathologische Werte)
  • Anatomie der Herzklappen
  • Perikard und extrakardiale Strukturen
  • Aorta und große Gefäße, Pleura
  • Reizleitungssystem

Vortragender: Bruno Mora, Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

  • Ultraschallproben und deren Einsatz und Pflege (Hygiene)
  • Einführen einer TEE Probe
    • Kontraindikationen
    • Komplikationen
  • 20 Schnitte und reduzierter Untersuchungsgang
  • Sondenmanipulation
  • Interpretation der Schnitte

Vortragender: Bruno Mora, Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

Vortragende: Christina Binder-Rodriguez, Universitätsklinik für Innere Medizin II, Klinische Abteilung für Kardiologie, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

Tutor:innen: Bernhard Zapletal, Johannes Geilen, Mattias Kainz,
Alle: Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

  • Praktische Übung im Seziersaal
  • Jede:r Teilnehmer:in präpariert wichtige Standardschnitte am Schweineherz
  • Zum dreidimensionalen Verständnis wird die Verbindung zwischen Standardschnitten am Schweineherz, 3D-Rekonstruktion des menschlichen Herzens und TEE-Standardschnitten hergestellt.
  • Echokardiografische Pitfalls werden am Präparat gezeigt.
  • Die Tutor:innen führen jeden Schnitt mit entsprechenden Erklärungen und Großbildübertragungen an jedem Seziertisch vor.

Tutor:innen: Andrea Gaster, Thomas Wasserscheid, Maximilian Edlinger-Stanger, Beatrice Birkenberg, Anna Bartunek; Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien
Christina Binder-Rodriguez, Universitätsklinik für Innere Medizin II, Klinische Abteilung für Kardiologie, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

Tutor:innen: Bernhard Zapletal, Johannes Geilen, Mattias Kainz,
Alle: Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

  • Praktische Übung im Seziersaal
  • Jede:r Teilnehmer:in präpariert wichtige Standardschnitte am Schweineherz
  • Zum dreidimensionalen Verständnis wird die Verbindung zwischen Standardschnitten am Schweineherz, 3D-Rekonstruktion des menschlichen Herzens und TEE-Standardschnitten hergestellt.
  • Echokardiografische Pitfalls werden am Präparat gezeigt.
  • Die Tutor:innen führen jeden Schnitt mit entsprechenden Erklärungen und Großbildübertragungen an jedem Seziertisch vor.

Tutor:innen: Andrea Gaster, Thomas Wasserscheid, Maximilian Edlinger-Stanger, Beatrice Birkenberg, Anna Bartunek; Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien
Christina Binder-Rodriguez, Universitätsklinik für Innere Medizin II, Klinische Abteilung für Kardiologie, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

Tutor:innen: Andrea Gaster, Thomas Wasserscheid, Maximilian Edlinger-Stanger, Beatrice Birkenberg, Anna Bartunek; Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien
Christina Binder-Rodriguez, Universitätsklinik für Innere Medizin II, Klinische Abteilung für Kardiologie, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

Vortragender: Christian Kollmann, Zentrum für Medizinische Physik und Biomedizinische Technik, Medizinische Universität Wien

  • Physikalische Begriffe und deren Bedeutung für die US-Untersuchung: Frequenz, Pulslänge, Zeitintervall, Farbdoppler, Frame Rate.

Vortragender: Maximilian Edlinger-Stanger, Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

  • Shadowing
  • Near field clutter
  • Reverberation
  • Side lobes
  • Gain assoziierte Artefakte
  • Ghosting

Vortragende: Anna Bartunek, Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

  • Physikalische Grundlagen des Doppler Prinzips
  • M-Mode, Cw-Doppler, Pw-Doppler, Farbdoppler
  • Grundlagen der Geschwindigkeitsmessung
  • Druckgradient nach Bernouli

Vortragende: Andrea Gaster, Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

Vortragender: Nikolaus Heinrich, Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

  • Quantitativer M-Mode und Zweidimensionale Echokardiographie
  • Globale Ventrikelfunktion
  • Eye-Balling
  • Messungen (wann und wo?) + Berechnungen (FS, FAC; EF, etc.)
  • Abnorme systolische LVF: Ursachen, Fehlerquellen, Beurteilung

Vortragender: Bernhard Zapletal, Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

  • Myokardsegmente
  • Versorgungsgebiet der Koronararterien
  • Beurteilung der regionalen Myokardfunktion
  • Differentialdiagnosen
  • KHK und Komplikationen des Myokardinfarkts

Vortragende: Anna Bartunek, Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

Vortragender: Thomas Wasserscheid, Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

Tutor:innen: Andrea Gaster, Thomas Wasserscheid, Maximilian Edlinger-Stanger, Beatrice Birkenberg, Anna Bartunek, Bernhard Zapletal, Johannes Geilen, Matthias Kainz; Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien
Christina Binder-Rodriguez, Universitätsklinik für Innere Medizin II, Klinische Abteilung für Kardiologie, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

Vortragende: Bruno Mora, Nikolaus Heinrich; Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

Tutor:innen: Andrea Gaster, Thomas Wasserscheid, Maximilian Edlinger-Stanger, Beatrice Birkenberg, Anna Bartunek, Bernhard Zapletal, Johannes Geilen, Matthias Kainz; Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien
Christina Binder-Rodriguez, Universitätsklinik für Innere Medizin II, Klinische Abteilung für Kardiologie, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

Vortragende: Bruno Mora, Nikolaus Heinrich; Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinische Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Wien / AKH Wien

Vortragender: Alexander Spiel, Leiter Notfallabteilung (Zentrale Notaufnahme) Klinik Ottakring, Wiener Gesundheitsverbund

Vortragender: Alexander Simon, Notfallabteilung (Zentrale Notaufnahme) der Klinik Ottakring

Vortragender: Thomas Hamp, Klinische Abteilung für Allgemeine Anästhesie und Intensivmedizin, Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie,  MedUni Wien

Vortragender: Alexander Spiel, Leiter Notfallabteilung (Zentrale Notaufnahme) Klinik Ottakring, Wiener Gesundheitsverbund

Vortragende: Karin Janata, Notfallaufnahme Meduni Wien

Vortragende: Ingrid Magnet, Universitätsklinik für Notfallmedizin, MedUni Wien

Tutor:innen: Alexander Spiel, Alexander Simon, Thomas Hamp, Karin Janata, Ingrid Magnet,  Martin Bernardi

  • FAST                                                                                                   
  • Gallenblase/Niere/Blase                                                                 
  • Pipes: abdominelle Aorta/2-Punkt-Venen-US                             
  • Pump, Tank (Herz, VCI, Pleura)                                                    
  • Pneumothorax (E-) und Trachea
  • US-gezielte-Punktion        

Änderungen des Ablaufes und der Vortragenden vorbehalten