Skip to main content

Bundesminister Faßmann besucht ForscherInnen der Zukunft bei der KinderUniMedizin

Bis zum 22. Juli gibt’s auch Workshops in Präsenz und Online-Beiträge
Alle News
KinderUni Medizin; Copyright: Martin Lusser
v.li.: Vizerektorin Anita Rieder, Bundesminister Heinz Faßmann, Karoline Iber (KinderUni Wien)

(Wien, 14-07-2021) Die MedUni Wien ist Teil der KinderuniWien und bietet zukünftigen ÄrztInnen und ForscherInnen ein vielfältiges Programm zum Schnuppern und Kennenlernen. Das ließ sich Bildungsminister Heinz Faßmann nicht entgehen und stattete Anita Rieder, Vizerektorin der MedUni Wien, und den begeisterten ForscherInnen von morgen zum Start der KinderUniMedizin einen Besuch ab.

Sowohl in Präsenz in 19 Kleingruppen-Workshop, online in rund 40 Beiträgen als auch an zwei geballten Nachmittagen im Livestream, können neugierige NachwuchsforscherInnen die Welt der Medizin erobern.

In Kleingruppen Wissenschaft live erleben
Kurz nach Schulschluss öffneten sich die Türen der MedUni Wien und anderer Universitäten wieder einen Spalt für wissbegierige, junge Talente. Die KinderuniWien findet heuer ganz nach dem Motto „Gesund und glücklich“ in kleinen Gruppen statt und bietet bis zum 22. Juli in mehr als 3.000 Plätzen Wissenschaft zum Staunen und Fragen an. An der MedUni Wien, der Universität Wien, der Technischen Universität Wien, der Universität für Bodenkultur Wien, der Veterinärmedizinische Universität Wien und der Wirtschaftsuniversität Wien gibt es Einiges zu entdecken und Raum für aufregende Fragen.

Forschung der anderen Art im Kinderuni-Livestream
Wissenschaft für die ganze Familie wird an zwei Nachmittagen im virtuellen Kinderuni-Livestream geboten: Am 14. und 21. Juli jeweils ab 16 Uhr können die ZuseherInnen innerhalb weniger Stunden auf eine Zeitreise durch das Korallenriff gehen, mehr über Kryptowährungen und Corona-Impfungen erfahren oder lernen, wie sie trotz Stress gesund und glücklich bleiben können. Pro Nachmittag stehen vier Vorlesungen am Programm.

Neue kinderuni.online-Beiträge
Ab sofort gibt es rund 100 neuen Beiträge auf kinderuni.online! Lehrende aller sechs teilnehmenden Universitäten und der FH Campus Wien haben in Form von Videos, Podcasts, Artikel oder Poster wieder lustige und abwechslungsreiche Online-Formate produziert. Mit diesen können neugierige Kinder aus aller Welt rund um die Uhr kunterbunte Einblicke in die Forschungswelt gewinnen, das dazugehörige Quiz lösen und Geistesblitze sammeln!

Alle Infos: www.kinderuni.at