Skip to main content

news

17. September: Tag der PatientInnensicherheit im AKH Wien

(Wien, 16-09-2015) Das AKH Wien begeht den internationalen Tag der PatientInnensicherheit am Donnerstag, 17. September 2015, mit einem Informationsangebot der Krankenhaushygiene und der Infektiologie begangen.

Den PatientInnen und BesucherInnen wird in der AKH-Treffpunkthalle gezeigt, wie richtige Händedesinfektion, die einfachste und wirksamste Methode gegen Infektionen, durchgeführt wird. Die richtige Ausführung wird mit der Didaktobox überprüft und mit einem süßen Gruß aus der AKH-Küche belohnt.

Ebenso wichtig ist im klinischen Alltag die fachgerechte Reinigung, Desinfektion und Sterilisation von Medizinprodukten und die Überprüfung dieser Prozesse und aller Produkte auf hygienische Sicherheit. Die BesucherInnen erfahren außerdem mehr über die im AKH Wien getroffenen Regelungen zur Vermeidung von Krankenhaus-Infektionen und über Maßnahmen gegen multi-resistente Erreger.

Die ExpertInnen des AKH Wien und der MedUni Wien informieren über die zahlreichen Aufgaben der Krankenhaushygiene, über resistente Erreger und Infektionen sowie über den sinnvollen Einsatz von Antibiotika und stehen für alle Fragen zu diesen Themen zur Verfügung.


Ort: AKH Wien, Währinger Gürtel 18-20, Treffpunkthalle, Ebene 05
Datum: 17.9.2015
Zeit: 13:00-16:00 Uhr