Skip to main content

news

Forschungscluster Immunologie richtet PostDoc-Netzwerk ein

(Wien, 31-08-2015) Am Immunology Research Cluster der MedUni Wien wurde ein Netzwerk für PostDoc-MitarbeiterInnen (PostDoc Training Network) eingerichtet, das NachwuchsforscherInnen eine Plattform zur Vernetzung und zum gegenseitigen Austausch bieten sowie bei der Karriereentwicklung behilflich sein soll.

„Das Ziel des „IRC Postdoc-Training-Network“ ist eine Unterstützung für Postdoctoral Fellows auf dieser für die Fellows wichtigen Karrierestufe“, erklärt Cluster-Koordinator Wilfried Ellmeier vom Institut für Immunologie der MedUni Wien, „neben eine hochwertigen wissenschaftlichen Ausbildung wollen wir Möglichkeiten zur Vernetzung und zum Career mentoring schaffen. Einige dieser Angebote existieren schon an der MedUni Wien, wir wollen diese aber gebündelt sichtbar machen, um die MedUni Wien als attraktiven Arbeitgeber für Postdocs im Bereich Immunologie (und speziell in den Themenbereichen Allergie, Entzündung und Infektion) hervorzuheben. Es gibt einen internationalen Wettbewerb um kluge Köpfe, und wir müssen weiterhin das Forschungsumfeld attraktiv gestalten, damit wir weiterhin ausgezeichnete NachwuchswissenschafterInnen für unseren Forschungsbereich rekrutieren können. Das kann man nur über ausgezeichnete und spannende Forschungsprojekte, aber eben zusätzlich als Ergänzung auch durch begleitende Maßnahmen, erreichen.” Durch die Einrichtung des PostDoc Training Networks möchte der Cluster auch sicherstellen, dass Postdocs für den darauffolgenden nächsten Karriereschritt (ob in einer akademischen Umgebung, in „Life-Science Industry“ Bereichen oder in wissenschaftsnahen Berufen), gut vorbereitet sind.

In einem ersten Schritt wurde nun eine IRC PostDoc Association eingerichtet, welche von einem IRC PostDoc Board koordiniert wird. Das IRC PostDoc Board hat derzeit 8 Mitglieder aus unterschiedlichsten Forschungsgruppen des IRC und arbeitet an der Etablierung dieses Netzwerks. So ist derzeit geplant Seminare über Karrieremöglichkeiten in der Forschung, wissenschaftliche Workshops und einen monatliche Jour-Fix, bei denen die Gelegenheit besteht, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und Kollaborationen zu starten, anzubieten.


Maßnahmen und Ziele des Netzwerks:
• Unterstützung bei Karriereentwicklung (mentoring)
• Möglichkeit zur Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen (Seminare, workshops, Symposien)
• Angebot Kurse zu Karrieremöglichkeiten
• Monatlicher Jour-Fix zum Austausch und Netzwerken
• Postdoc-Bereich auf IRC-Website

Fünf Forschungscluster an der MedUni Wien

Immunologieforschung ist einer von fünf Forschungsclustern an der MedUni Wien, wo in der Grundlagen- wie in der klinischen Forschung vermehrt Schwerpunkte gesetzt werden. Im Immunology Research Cluster (IRC) sind 92 Forschungsgruppen der MedUni Wien inkludiert. Der Fokus liegt auf der Erforschung von Allergien, Entzündungen und Infektionen. Der Cluster stärkt und unterstützt die Forschungslandschaft auf dem Gebiet der Immunologie und fördert translationale Ansätze zum Wohle der PatientInnen. Mitglieder des Clusters fördern und gewährleisten exzellente Forschungs- und Ausbildungsmöglichkeiten für PhD-Studierende sowie PostDocs.
Insgesamt sind fünf Forschungscluster der MedUni Wien etabliert. Die weiteren vier Forschungscluster umfassen medizinische Bildgebung, Krebsforschung/Onkologie, kardiovaskuläre Medizin und medizinische Neurowissenschaften.

» Postdoctoral Training Network des Immunology Research Clusters
» IRC Postdoctoral Fellows