Skip to main content

news

MedUni Wien erarbeitet gemeinsam mit Karolinska Institutet und Helmholtz-Zentrum Ausbildungsprogramm für Entwicklung neuer Medikamente

(Wien, 12-11-2015) Ein neues, über ERASMUS+ finanziertes Projekt bereitet junge Forschende in den biomedizinischen Wissenschaften auf eine Industriekarriere vor. Dafür erarbeitet die MedUni Wien gemeinsam mit dem schwedischen Karolinska Institutet, dem deutschen Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung sowie anderen europäischen Partnern ein Ausbildungsprogramm, das die schnellere Erforschung neuer Medikamente zum Ziel hat.

Rund 80 Prozent aller DoktorandInnen und Post Docs in den biomedizinischen Wissenschaften machen später Karriere in der Industrie. Um sie noch besser auf diesen Karrierepfad vorzubereiten, erarbeitet ein Team um Michael Wolzt von der Universitätsklinik für Klinische Pharmakologie der MedUni Wien gemeinsam mit europäischen Partnern  ein speziell auf die Bedürfnisse der pharmazeutischen Industrie abgestimmtes Ausbildungsprogramm.


Das für zwei Jahre angesetzte Projekt C-COMEND (Competency-based COurse on Translational Research and MEdiciNes Development for PhDs and Postdocs) wird aus den Mitteln von Erasmus+ finanziert und soll die Europäische Union als Innovationsstandort für die biomedizinische Forschung stärken.

Kompetenzprofile weisen den Weg

Als Basis für die Entwicklung des Kursprogramms dienen so genannte Kompetenzprofile (Competency Profiles). Diese beschreiben die spezifischen Anforderungen einer Arbeitsstelle, an denen sich die Ausrichtung der Kursinhalte orientieren soll. Neben klassischen Kursen mit persönlicher Anwesenheit sollen auch vorbereitende E-Learning-Formate angewendet werden.

Die teilnehmenden Universitäten wählen selbst, ob und in welcher Form sie das vorgeschlagene Kursprogramm implementieren.

C-COMEND wird von der European Infrastructure for Translational Medicine (EATRIS ERIC) koordiniert.

 

Die Projektpartner
•    EATRIS ERIC 
•    Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
•    Medizinische Universität Wien 
•    Karolinska Institutet
•    Elevate Health 

 

» C-COMEND Projektseite bei ERASMUS+
» Zu Kompetenzprofilen (Competency Profiles)