Skip to main content

news

MedUni Wien erhält Auszeichnung für Familienfreundlichkeit

(Wien, 11-11-2015) Das Familienministerium hat die Medizinische Universität Wien mit einem Gütezeichen als familienfreundliche Hochschule ausgezeichnet. Mit der neuerlichen Erteilung des Zertifikats Audit „hochschuleundfamilie“ beweist die MedUni Wien, dass hier die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bzw. Studium großgeschrieben wird.


Ziel des Audits „hochschuleundfamilie“ des Bundesministeriums für Familie und Jugend ist es, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf/Karriere/Studium zu fördern.

 

„Es freut mich, dass sich immer mehr Arbeitgeber für den familienfreundlichen Weg entscheiden. Sie alle haben erkannt, dass ein Mehr an Familienfreundlichkeit viele weitreichende Vorteile mit sich bringt, auf die man im Wettbewerb um die besten Köpfe nicht mehr verzichten darf“, zeigte sich Ministerin Karmasin überzeugt. Mit dem staatlichen Gütezeichen „berufundfamilie“ bzw. „hochschuleundfamilie“ werden jährlich Unternehmen und Institutionen ausgezeichnet, die erfolgreich am Audit teilgenommen und somit nachhaltige und bedarfsgerechte Rahmenbedingungen für eine familienfreundlichere Arbeits- bzw. Studienwelt und damit mehr Wahlfreiheit für ihre Beschäftigten und Studierenden geschaffen haben.

 

Die MedUni Wien nahm schon 2010 als Pilotuniversität am Audit „hochschuleundfamilie“ teil, 2011 erlangte sie das Grundzertifikat, das der MedUni Wien vom Audit-Kuratorium nun erneut erteilt wurde.

Familienfreundlichkeit erhöht Attraktivität als Arbeitgeber
Hochschulen übernehmen als Arbeitgeber und Bildungseinrichtung eine wesentliche Schlüsselfunktion, um ihren MitarbeiterInnen sowie den Studierenden eine familienfreundliche Arbeits- und Lernumgebung bieten zu können. 2011 wurde daher das Audit hochschuleundfamilie für Österreichische Universitäten und Hochschulen ins Leben gerufen. Familienfreundliche Maßnahmen stärken auch hier die Positionierung als attraktiver Arbeitgeber und ermöglichen so eine einfachere Rekrutierung und Bindung hochqualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zudem profitieren auch die Studierenden durch flexible Rahmenbedingungen, kürzere Studiendauern und schlussendlich niedrigere Abbruchsquoten von einer familienfreundlichen Hochschule.


» Familienservice der MedUni Wien

» Pressemeldung auf der Website des Familienministeriums