Skip to main content

news

MedUni Wien unter den besten 200 Universitäten Europas

(Wien, 10-03-2016) Die Medizinische Universität Wien wurde im aktuell veröffentlichten renommierten Times Higher Education Ranking unter den 200 besten europäischen Universitäten gelistet. Österreichs größte medizinische Hochschule rangiert auf den geteilten Plätzen 111-120 und ist damit hinter der Universität Wien die zweitplatzierte heimische Hochschule.


Laut dem von Times Higher Education veröffentlichten Ranking ist die MedUni Wien als rein medizinische Hochschule mit dem geteilten Platz 111-120 die zweitplatzierte österreichische Hochschule hinter der Universität Wien (Platz 67). Erst zwei Wochen zuvor wurde die MedUni Wien von Times Higher Education bei der „Student-Staff-Ratio“ in die Top 10 der Welt gewertet.

Von Österreichs 21 Hochschulen platzierten sich neben der Universität Wien und der MedUni Wien auch noch die TU Wien (Platz 121-130), die Universität Innsbruck (141-150) sowie die Universität Graz (191-200) in diesem Top-200-Ranking.

Dominiert wird die Liste von Universitäten aus Großbritannien. Oxford, Cambridge und das Imperial College London liegen auf den Plätzen eins bis drei. Insgesamt platzierten sich 46 britische Hochschulen unter den besten 200 europäischen Universitäten. Auch Deutschland ist mit 36 Instituten stark vertreten. Insgesamt sind Universitäten aus 22 Ländern vertreten.


» Times Higher Education Best Universities in Europe 2016

» Die Methodik der THE-Bewertungen