Skip to main content

news

MedUni Wien unterstützt „Integrationstag“ der Flüchtlingshilfe zugunsten der Caritas

(Wien, 18-11-2015) Die Erzdiözese Wien veranstaltet am Samstag, 5. Dezember 2015, im Rahmen ihres aktuellen Schwerpunkts zur Flüchtlingshilfe einen „Integrationstag“, den die Medizinische Universität Wien unterstützt. Rektor Markus Müller gehört dem Ehrenkomitee der Veranstaltung an.


Gesellschaftlicher Höhepunkt dieses vorweihnachtlichen Tages im Kardinal-König-Hauses (1130 Wien, Kardinal-König-Platz, 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr) ist – als Dankeschön an die vielen ehrenamtlichen HelferInnen – das Konzert der Wiener Symphoniker im Stephansdom (18 Uhr). Die gesamten Einnahmen gehen als Spende an die Caritas Flüchtlingshilfe.


Die Erzdiözese Wien veranstaltet den Integrationstag erstmalig und mit dem Ziel, Menschen, die sich in der Integration von Flüchtlingen engagieren wollen, Mut zu machen, Expertenwissen für alle Stadien der Integration zu vermitteln und hilfreiche Kontakte zu vermitteln. Neben Fachvorträgen zur aktuellen Lage in Österreich und im Nahen Osten gibt es auch interaktive Workshops sowie Diskussionsrunden mit Betroffenen.


„Die MedUni Wien unterstützt diese schöne Aktion, wie auch viele andere in der Flüchtlingshilfe, etwa mit Studienangeboten für AsylwerberInnen an unserer Universität oder ärztliche Unterstützung in Flüchtlingslagern, sehr gerne. Wir wollen den Flüchtlingen in ihrer schwierigen Situation helfen und dazu beitragen, das menschliche Leid zu verringern“, sagt Rektor Markus Müller.


Termin:
Integrationstag mit Benefizkonzert
Integrationstag am 5.12. 2015, 1130 Wien, Kardinal-König-Platz, 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr – ab 18 Uhr Benefizkonzert im Stephansdom. Karten & Spendeninfo: 01-581-86 40.

Die Teilnahme am Integrationstag ist kostenlos. Anmeldung unter www.erzdioezese-wien.at/integrationstag oder per Mail an integrationstag(at)edw.or.at. Um Anmeldung wird dringend gebeten. Anmeldeschluss ist der 30.11.2015. Info: 01-512 35 03 39 64.