Skip to main content

Stefan Seidel in internationalen Kreis der Certified Expert Somnologists aufgenommen

Alle News

(Wien, 18-10-2018) Stefan Seidel, Neurologe und Schlafmediziner an der Universitätsklinik für Neurologie der MedUni Wien/AKH Wien, wurde von der European Sleep Research Society (ESRS) als Expert Somnologist zertifiziert.
  

Die European Sleep and Research Society ist eine internationale Fachgesellschaft auf dem Gebiet der Schlafforschung und Schlafmedizin. Sie dient als Informationsplattform, bietet Ausbildungen an und veranstaltet wissenschaftliche Kongresse mit der Vergabe von Awards und Fellowships. Die ESRS gibt das Journal of Sleep Research (IF 3.433) heraus.

Zur Person
Stefan Seidel promovierte 2004 an der Medizinischen Universität Wien und absolvierte nach seinem Zivildienst bei der Multiple Sklerose Gesellschaft Wien seine Facharztausbildung an der Universitätsklinik für Neurologie (2005-2012). 2014 erfolgte die Habilitation für das Fach Neurologie (Titel der Habilitationsschrift: "Insomnie und weitere Schlafstörungen bei Migräne und morgendlichen Kopfschmerzen“). Seit 2012 leitet er das Schlaflabor und die Spezialambulanz für Schlafstörungen an der Universitätsklinik für Neurologie. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des Paarschlafverhaltens, der schlafbezogenen Bewegungsstörungen und der Differentialdiagnostik von exzessiver Tagesschläfrigkeit. Im Rahmen seiner klinischen Tätigkeit arbeitet Seidel als stationsführender Oberarzt an der Station für Neurorehabilitation 14K der Universitätsklinik für Neurologie. Im Jahr 2016 wurde er von der Österreichischen Alzheimer Gesellschaft mit dem Young Investigator Award ausgezeichnet.