Skip to main content

MedUni Wien geht Kooperation mit University of Dental Medicine Yangon ein

Alle News
v.l.n.r.: Andreas Moritz mit Myint Htwe (Union Minister of Health and Sports) und Philip Schönthal (Honorargeneralkonsul der Republik von Myanmar)

(Wien, 05-09-2018) Die MedUni Wien ist eine Kooperation mit der University of Dental Medicine, Yangon, eingegangen. Die Universitätszahnkliniken Wien und Yangon unterzeichneten dazu im Beisein des Ministry of Health and Sports Myanmar im Rahmen des 13th IDCMR Congress (International Dental Collaboration of the Mekong River Region) in Yangon (Myanmar) einen „Letter of Agreement on Academic Cooperation“.

Andreas Moritz, Leiter der Universitätszahnklinik Wien, hielt die Keynote Lecture zum Thema Hartgewebspräparation mit dem Laser. Ein von Österreich gespendeter Dioden-Laser wurde an der University of Dental Medicine in Yangon offiziell in Betrieb genommen. Andreas Moritz leitete gemeinsam mit Christoph Kurzmann einen Laser Hands-on-Workshop für das Personal der Universitätszahnklinik Yangon.

Die Kooperation umfasst Inhalte in Wissenschaft, Klinik und Lehre.