Skip to main content

Neue Website gibt Überblick über Modernisierungen

Umbau- und Neubauprojekte von MedUni Wien und AKH Wien
Alle News
MedUni Wien/AKH Wien

(Wien, 11-01-2022) Auf der neuen Website www.bauprojekte.akhwien.at informieren die MedUni Wien und das AKH Wien über die umfangreichen Modernisierungen, die bis 2030 am gemeinsamen Standort für eine topmoderne Medizin-Infrastruktur umgesetzt werden.

Rasches Navigieren mit Standort-Karte
Um sich rasch einen Überblick über die verschiedenen Projekte verschaffen zu können, finden UserInnen direkt auf der Startseite eine Ansicht vom Standort, auf der die Baubereiche markiert sind. Mit einem Klick gelangt man zu Informationen über den Baubereich und erfährt, welche Modernisierungen umgesetzt werden. Im Menüpunkt „Aktuelles“, der ebenfalls in die Startseite integriert ist, wird laufend über Neuigkeiten und Meilensteine berichtet.

Investition in die Zukunft der Medizin
Die umfassenden Umbau- und Neubauprojekte sind Investitionen in die PatientInnenversorgung, Forschungs- und Lehrtätigkeit auf internationalem Topniveau. In den kommenden Jahren werden beispielsweise die OP- und Pflegebereiche umfangreich modernisiert und es wird ein eigenes Eltern-Kind-Zentrum errichtet. Neue Forschungsflächen heben die Ausbildung der Studierenden auf ein noch höheres Niveau und werden ein Motor für die Forschung. Drei neue Zentren werden am MedUni Campus AKH für die Medizin des 21. Jahrhunderts entstehen: das Zentrum für Translationale Medizin und Therapien, das Zentrum für Technologietransfer und das Eric Kandel Institut für Präzisionsmedizin.

Zur Website: www.bauprojekte.akhwien.at