Skip to main content

Markus Mitterhauser in Advisory Board-Committee der Core Facility Alternative Biomodels and Preclinical Imaging der Med Uni Graz berufen

Radiopharmazeut der MedUni Wien Mitglied des internationalen Beratungsgremiums
Alle News

(Graz/Wien, 09-09-2021) Markus Mitterhauser, Radiopharmazeut an der MedUni Wien, wurde in das Advisory Board-Committee der Core Facility Alternative Biomodels and Preclinical Imaging an der Med Uni Graz berufen.

Das Core Facility Advisory Board-Committee gestaltet als internationales Beratungsgremium die Profilbildung der Core Facility und die bedarfsorientierte Weiterentwicklung der zentralen und dezentralen Forschungsinfrastrukturen an der Med Uni Graz aktiv mit. Die Mitglieder beraten die Core-Facility-Leitung und das User Committee in der Entwicklungsplanung, in Strategien zur Profilbildung, der Technologieverwertung und der Internationalisierung.

Markus Mitterhauser ist Radiopharmazeut an der klinischen Abteilung für Nuklearmedizin der Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin der MedUni Wien, er leitet das Ludwig Boltzmann Institute Applied Diagnostics an der MedUni Wien. Sein Forschungsschwerpunkt im Rahmen der experimentellen Nuklearmedizin ist die Identifizierung und Validierung neuartiger Imaging Biomarker, die Molekularbiologie und Bildgebungstechnologien kombinieren und eine minimal-invasive Tumordiagnostik ermöglichen. Er ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Helmholtz Zentrums Dresden-Rossendorf.