Skip to main content English

Teilnehmerinformation

Die Digitalisierung in der Medizin verändert die Anforderungen an alle Organisationen und Teilnehmer im Health-Care-Bereich. Wenn Sie die digitale Transformation in Ihrer Organisation aktiv vorantreiben möchten, Kunden zu diesem Thema beraten wollen, oder für sich selbst Wissen über das Thema und die zukünftigen Entwicklungen aufbauen möchten, dann sind Sie bei uns genau richtig!

Zielgruppe

  • Studierende, Ärzt:innen, Pflege- und Verwaltungspersonal
  • medizinisch-technisches Personal
  • Mitarbeiter:innen der Pharma- und Medizintechnikbranche
  • Mitarbeiter:innen aus Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen
  • Mitarbeiter:innen in sozialen Dienstleistungsorganisationen

Format

Kompaktes Distance-Learning-Format, 10 Webex-Module (ein Modul pro Woche) bestehend aus 60 min Vortrag und 30 min offener Diskussion.

Vortragende

Renommierte Ärzt:innen und Wissenschafter:innen der medizinischen Universitäten sowie Gastredner:innen der Industrie stellen aktuelle Anwendungen und Möglichkeiten der Digitalisierung in der Medizin vor.

Nächster Start und Programminhalte

Die Vortragsreihe startet jeweils im Oktober. Das Programm mit den aktuellen Terminen finden Sie hier!

Anmeldung

Die Anmeldung für Studierende der teilnehmenden Universitäten erfolgt über das jeweilige Campusmanagementsystem ihrer Stammuniversität.

Studierende nicht teilnehmender Universitäten und Interessierte melden sich über dhealth@meduniwien.ac.at an.

Anmeldeschluss ist jeweils der 15. Oktober.

Zertifizierung/Zeugnis

Für die Erlangung eines Zertifikats ist eine Teilnahme an mindestens 70% der Vorträge und die Abgabe eines Essays im Umfang von mindestens 1.250 Wörtern notwendig. Unter Bezugnahme auf die in den Modulen angesprochenen Entwicklungen ist im Essay auf Einsatzmöglichkeiten, Chancen und Risiken auf Arzt-, Patienten- und Forschungsebene einzugehen. Für das Essay ist eines der folgenden Themen auszuwählen: a) Medizinische Datenbanken und Big Data, b) Telemedizin, Digitale Kommunikation, Telemonitoring und Datensicherheit, c) Digitale Diagnostik und Digitale Bildgebung, d) Robotik in der Medizin, e) Augmented und Virtual Reality in der Medizin, oder f) Digital Public Health.

Studierende die sich über das Campusmanagementsystem ihrer Stammuniversität angemeldet haben, laden das Essay über das jeweilige Campusmanagementsystem.

Alle anderen Teilnehmer:innen schicken das Essay an dhealth@meduniwien.ac.at und bekommen nach Zahlung der Zertifikatsgebühr das Zertifikat per E-Mail zugeschickt.

Kosten

Die Teilnahme an der Vortragsreihe ist kostenlos. Für die Ausstellung eines Zertifikats werden nach positiver Bewertung des Essays € 320,- Zertifikatsgebühr verrechnet. Bei mindestens drei Teilnehmern einer Organisation und direkter Verrechnung mit Ihrer Organisation wird ein Rabatt von 10% gewährt.

Studierende der teilnehmenden Universitäten erhalten das Zeugnis über die erfolgreiche Absolvierung der Lehrveranstaltung von Ihrer Stammuniversität, hier fallen keine Kosten an.