Skip to main content

Adipositastag

Donnerstag, 4. März 2021, 16:00 bis 17:45

Übergewicht beeinträchtigt nicht nur das Wohlbefinden, sondern ist auch ein enormes Gesundheitsrisiko. Denn Betroffene haben mit Folgeerkrankungen wie Herz-Kreislauferkrankungen oder Diabetes zu kämpfen. ExpertInnen der MedUni Wien und des AKH Wien bieten Informationen aus erster Hand.

Hier können Sie die Aufzeichnung des Adipositastages ansehen:

Zum Abspielen klicken Sie bitte auf das Bild!

Abspielen

Die Beiträge und ExpertInnen

Neue Medikamente zur Gewichtsreduktion

Florian Kiefer leitet die Ambulanz für hormonelle Erkrankungen der Klinischen Abteilung für Endokrionologie und Stoffwechsel (Universitätsklinik für Innere Medizin III, MedUni Wien/AKH Wien). Als Forscher beschäftigt er sich mit Adipositas und insbesondere dem Energiestoffwechsel und dem braunen Fettgewebe. Er gibt einen Überblick über Therapien der Adipositas mit Medikamenten.

Übergewicht und Sexualität

Michaela Bayerle-Eder ist Internistin und Sexualmedizinerin an der Klinischen Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel (Universitätsklinik für Innere Medizin III, MedUni Wien/AKH Wien). Ihr Forschungsfeld ist die Behandlung von Sexualfunktionsstörungen im Rahmen von chronischen Erkrankungen. In ihrem Vortrag beleuchtet sie den Einfluss von Adipositas und Gewichtsabnahme auf die Sexualität.

COVID: Adipositas ist keine freie Entscheidung!

Bianca Itariu leitet die Adipositasambulanz der Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel (Universitätsklinik für Innere Medizin III, MedUni Wien/AKH Wien). Als Forscherin beschäftigt sie sich mit Therapieoptionen bei Adipositas und Nachsorge nach bariatrischen Operationen. In ihrem Vortrag berichtet sie, wie COVID-19 Probleme rund um Adipositas beleuchtet hat.

Chirurgische Behandlung der Adipositas

Felix Langer ist Experte für Adipositaschirurgie und Stv. Leiter der Universitätsklinik für Allgemeinchirurgie von MedUni Wien und AKH Wien. Er stellt beim Adipositastag die Voraussetzungen und Möglichkeiten zur chirurgischen Behandlung von Adipositas vor und beschreibt, wie die Eingriffe durchgeführt werden.

Fast Track: Die Operation aus Sicht des/der PatientIn

Fast Track ist ein therapeutisches Konzept, mit dem mögliche Komplikationen nach Operationen vermieden und die Rehabilitation optimiert werden. Ein Video von Dr. Christoph Bichler zeigt, wie eine bariatrische Operation für PatientInnen abläuft.

Langzeitergebnisse: PatientInnen im Gespräch

Patientin Claudia berichtet im Rückblick über ihre Erfahrungen - wie sie die Behandlungen erlebt hat und wie sie sich langfristig auswirkt. Das Gespräch führt Gerhard Prager, Leiter der Adipositasambulanz der Universitätsklinik für Allgemeinchirurgie an MedUni Wien und AKH Wien.

Gibt es eine Wunderdiät?

Julia Wagner ist Diätologin im AKH Wien und für den Bereich der Adipositaschirurgie zuständig. Ihr Tätigkeitsbereich umfasst unter anderem die präoperative diätologische Abklärung sowie die postoperative ernährungsmedizinische Nachsorge. Thema ihres Vortrages ist die Ernährungstherapie bei Adipositas und das Ernährungsmanagement rund um die bariatrische Operation.

Hautprobleme bei Adipositas

Karin Jäger ist Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und Co-Leiterin der Allgemeinen Ambulanz der Universitätsklinik für Dermatologie (MedUni Wien/AKH). Als Forscherin beschäftigt sie sich mit der Differenzierung von Hornzellen im Nagelorgan. Sie behandelt an der dermatologischen Ambulanz immer wieder Menschen mit Adipositas wegen Hauterkrankungen und gibt in ihrem Vortrag einen Überblick über häufige Hautprobleme bei diesen PatientInnen.

Wer an Adipositas leidet, ist nicht schuld an seiner/ihrer Krankheit

Dompfarrer Toni Faber feierte am 4. März im Wiener Stephansdom eine Messe anlässlich des Adipositastages.

Zur Website der Dompfarre St. Stephan
Video - Toni Faber
Abspielen

Das Video ist urheberrechtlich geschützt © Toni Faber

Veranstalter

Eine Initiative von MedUni Wien und AKH Wien zum Welt-Adipositastag am 4. März 2021

Sponsoren

Kooperationspartner