Skip to main content

Drei „Seed-Funding“-Projekte zur Förderung von Junior Research Groups

Immunology Research Cluster der MedUni Wien vergibt Projektförderungen an NachwuchsforscherInnen
Alle News
v.l.n.r.: Wilfried Ellmeier, Matthias Farlik-Födinger, Raimund Bauer, Shinya Sakaguchi, Ursula Wiedermann-Schmidt, Sylvia Knapp

(Wien, 17-12-2019) Der Immunology Research Cluster der MedUni Wien hat im Rahmen seines 1st Seed Funding Calls drei Forscher für ihre Projekte auf dem Gebiet der Immunologie, Allergologie, Infektiologie & Inflammation mit Förderungen ausgezeichnet.

Nach der 1. Ausschreibungsrunde bis Mitte September und Begutachtung durch eine fachlich breit-zusammengesetzte Jury wurden am 4. Dezember 2019 beim 6. Retreat des Immunologiecluster die geförderten Projekte präsentiert.

Folgende Forscher wurden für eine Förderung ausgewählt:

Raimund BAUER (Zentrum für Pathobiochemie und Genetik)

Matthias FARLIK-FÖDINGER (Universitätsklinik für Dermatologie)

Shinya SAKAGUCHI (Zentrum für Pathophysiologie, Infektiologie und Immunologie)


Zum IRC Seed Funding
Die Unterstützung von WissenschafterInnen in der Übergangsphase vom Postdoc zum unabhängigen „Research Group Leader“ ist ein zentrales Ziel des Immunologie, Allergologie, Infektiologie & Inflammation Forschungsclusters (IRC). Der Immunologiecluster hat daher für die Jahre 2019-2021 eine neue Forschungsförderungsschiene für NachwuchswissenschaftlerInnen im Bereich Immunologie eingerichtet. Das Ziel der IRC „Seed Funding“ Projektförderung (pro Projekt 15.000 EUR für 6-12 Monate) ist die Finanzierung von Projektideen, deren Ergebnisse und Daten zur unmittelbaren Einreichung von Drittmittelprojekten (z.B. FWF, FFG, ERC, EU, etc.) verwendet werden.

Für das 1. Halbjahr 2020 ist eine weitere Ausschreibung geplant.


scat-slaves.net
Scat Porn
scat-extreme.org
depscat.com