Skip to main content

Diese Box enthielt die ersten Corona-Impfstoffe für Österreich

Zeitdokumente für die medizinischen Sammlungen der MedUni Wien gespendet
Alle News
Bild: MedUniWien/APA/Hörmandinger
(v.l.n.r.:) Robin Rumler, Christiane Druml, Markus Müller und Renée Gallo-Daniel

(Wien, 30-04-2021) Robin Rumler und Renée Gallo-Daniel, beide Pfizer Österreich, übergaben eine Box, in der die ersten Corona-Impfdosen für Österreich geliefert worden waren, an Josephinum-Leiterin Christiane Druml und MedUni-Wien-Rektor Markus Müller.

Die Box, die mehrere Ampullen des Impfstoffes enthielt, ist ein zeithistorisches Dokument und findet nun Aufnahme in die Sammlungen der Medizinischen Universität Wien am Josephinum.


Die ersten Corona-Impfungen in Österreich fanden am 27. Dezember 2020 an der MedUni Wien statt.