Das Kinderherzzentrum Wien vereinigt Wissen und Expertise verschiedener Fachdisziplinen.



Die Abteilungen Pädiatrischen Kardiologie als Spezialgebiet der Kinder- und Jugendheilkunde, Herzchirurgie, Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie, Abteilung für Fetomaternale Medizin und Geburtshilfe sowie Kardiologie betreuen Patienten mit angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems vom Feten bis ins junge Erwachsenenalter.

Auf dieser Homepage laden wir Patienten, Eltern, Ärzte und andere Interessierte ein, sich über unser Angebot der Prävention, Diagnostik und Therapie zu informieren. (Erklärung Gender)

BESUCHEN SIE UNS auch auf FACEBOOK https://www.facebook.com/KinderherzzentrumWien

 

Hier finden Sie aktuelle Photos, Berichte und vieles mehr.

Aktuelles

 

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Eltern liebe Kolleginnen und Kollegen! Mit großer Freude und Stolz dürfen wir Sie informieren, dass am Kinderherzzentrum Wien kein einziges Kind mit angeborenem Herzfehler oder sonstiger...[more]

 

Medikamente und COVID-19-Infektion /ACE-hemmer bei herzkranken Kindern Liebe PatientInnen, liebe Eltern ! Im Rahmen der Corona-krise sind wiederholt Fragen hinsichtlich der Verabreichung bestimmter Medikamente aufgetaucht....[more]

 

Liebe Eltern von Herzkindern, liebe PatientInnen ! Wir möchten Sie über die Versorgung im Kinderherzzentrum Wien im Rahmen der Corona- Infektion informieren. Kinder mit Herzfehlern oder Herzmuskelerkrankungen sowie PatientInnen...[more]

 

Leider müssen wir auf Grund der aktuellen Pandemie und Vorgaben der Medizinischen Universität das Juniortraining im Oktober 2020 absagen. Wir freuen uns aber den neuen Termin am 15./16. Oktober 2021 bekanntgeben zu dürfen....[more]

 
 

News

 
   

Lea Weiss, 14 Jahre, aus Wien

 
 

Danke an Markus Hauptmann für seine großzügige Spende für herzkranke Kinder am Kinderherzzentrum Wien!

 
 

Die Konditorei Oberlaa zeigt ein Herz für Kinder ! Im Rahmen der Corona-Pandemie fiel das Osterfest für viele anders aus als gewohnt. Viele Betriebe konnten die für die Festtage vorbereiteten Leckereien, Osternester und sonstige Waren nicht verkaufen und viele Menschen, vor allen Dingen Kinder mus

 
» Archiv
 
 
 

Featured