Herzlich willkommen zum interdisziplinären Universitätslehrgang "Transkulturelle Medizin und Diversity Care“!

Aufgrund der internationalen Mobilität ist die soziokulturelle Diversität in den Gesundheitseinrichtungen der europäischen Länder so groß wie nie zuvor.

Das Fachpersonal im Gesundheitsbereich steht angesichts einer Vielzahl von Sprachen und Lebensstilen laufend vor neuen und komplexen Herausforderungen. Der neue interdisziplinäre Master-Lehrgang vermittelt fundiertes und praxisorientiertes Fachwissen aus der Medical Anthropology, Transkulturellen Psychiatrie, sowie der Gender- und Migrationsforschung. Der berufsbegleitende Lehrgang dauert 2,5 Jahre. Er wendet sich an MedizinerInnen, PsychologInnen, PflegewissenschafterInnen, ErnährungswissenschafterInnen, PharmazeutInnen, SoziologInnen, AnthropologInnen und Angehörige des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege, des gehobenen medizinisch-technischen Dienstes (MTD), medizinisch-technischen Fachdienstes oder als Biomedizinische/r AnalytikerIn,  sowie an weitere Berufsgruppen und StudienabsolventInnen in Sozialberufen oder in fachverwandten Berufen im Gesundheitswesen.

Die AbsolventInnen erwerben ein praxisnahes Wissen über den Einfluss von soziokulturellen Prägungen hinsichtlich Gesundheits- und Krankheitsverhalten sowie den Umgang mit dem Körper, über migrationsbedingte psychosoziale Belastungen und spezifische Gesundheitsprobleme von MigrantInnen, sowie deren Vorstellungen und Erwartungen bezüglich der Behandlung. Ziel ist es, allen Patienten und Patientinnen, ungeachtet ihres sozialen und kulturellen Hintergrundes sowie ihrer Sprachkompetenzen die gleichen Zugangsmöglichkeiten zu Gesundheitseinrichtungen und eine gleich hohe Versorgungsqualität zu gewährleisten.

Der erste Durchgang des Lehrgangs mit 19 TeilnehmerInnen aus unterschiedlichen Berufsgruppen wurde im Oktober 2015 erfolgreich gestartet.

Univ. Lektorin Dr.in

Türkan Akkaya-Kalayci

   

Univ. Lektorin Dr.in

Christine Binder-Fritz

Anmeldungen für den zweiten Durchgang des Lehrgangs im Oktober 2017 sind ab sofort möglich.

 
 

Featured